Kraftfahrzeugtechnik - Verpflichtung zum Einbau einer Wegfahrsperre für Fahrzeuge mit feuergefährlichen Antriebsstoffen

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
17 Supporters 17 in Deutschland
The petition is denied.
  1. Launched 2016
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, eine Vorschrift für Auto- und Motorradhersteller zu erlassen, dass das Fahrzeug nicht losfahren kann, solange der Tankdeckel nicht geschlossen ist. Die Wegfahrsperre soll für alle Fahrzeuge mit Benzin- oder Dieselkraftstoff oder Gasantrieb, kurz mit feuergefährlichen Antriebsstoffen, gelten.

Reason

Ich selbst habe schon zweimal erlebt, dass ein Fahrzeug vor mir mit offenem Tank gefahren ist und in Kurven Treibstoff verloren hat. Auch habe ich erfahren, dass es immer wieder mal vorkommt, dass sogar der Zapfhahn beim Losfahren noch im Einfüllstutzen des Fahrzeugs war und großer Schaden mit austretendem Treibstoff an der Tankstelle entstand. Die zusätzlichen Kosten für einen Kontakt am Einfüllstutzen, der die Zündung blockiert, sind minimal im Vergleich zum Kaufpreis des Fahrzeugs oder erst Recht zur möglichen Schadenshöhe. Bei Elektrofahrzeugen hat man daran gedacht, ein Losfahren mit Ladekabel zu verhindern. Diese Sicherheit sollte auch bei neuen Benzin-, Diesel- und Gasfahrzeugen eingeführt werden.

Thank you for your support

News

  • Pet 1-18-12-9202-033485

    Kraftfahrzeugtechnik


    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 30.03.2017 abschließend beraten und
    beschlossen:

    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen entsprochen worden ist.

    Begründung

    Mit der Petition wird gefordert, in Pkw und Motorräder verpflichtend eine
    Wegfahrsperre für den Fall einzubauen, dass der Tankdeckel geöffnet ist.
    Zu der auf der Internetseite des deutschen Bundestages veröffentlichten Eingabe
    liegen dem Petitionsausschuss 18 Mitzeichnungen und 11 Diskussionsbeiträge vor.
    Es wird um Verständnis gebeten, dass nicht auf alle der vorgetragenen Aspekte im
    Einzelnen eingegangen werden kann.
    Zur Begründung des Anliegens... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now