Region: Bardowick
Education

Kurze Beine, kurze Wege! Die Grundschule muss in Vögelsen bleiben!

Petition is directed to
Samtgemeindebürgermeister Heiner Luhmann
1,025 supporters 630 in Bardowick

Collection finished

1,025 supporters 630 in Bardowick

Collection finished

  1. Launched February 2023
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir sagen NEIN zur drohenden Schulschließung der Grundschule Vögelsen durch die Zusammenlegung der vier Schulstandorte Vögelsen, Radbruch, Horburg und Handorf!
Helfen Sie uns, indem Sie

  • uns mit der Unterzeichnung dieser Petition unterstützen, um ausreichend Gehör in der Lokalpolitik zu erhalten.
  • am 22.02.2023 von 18 Uhr bis ca. 21 Uhr an einem Workshop für den Erhalt der Grundschulen in der Grundschule Radbruch teilnehmen.
  • am 09.03.2022 von 19 Uhr bis ca. 20:30 Uhr an der Schulausschusssitzung in Bardowick teilnehmen und Ihre Meinung und Interessen gegenüber der Lokalpolitik vertreten.

Reason

Der Gesetzgeber hat beschlossen, dass ab August 2026 die Grundschulkinder einen Anspruch haben, ganztägig gefördert und betreut zu werden (offene, gebundene Ganztagsschule, Hort etc.). Das heißt für die Schule, sie braucht mehr Platz, z.B. Räume für Schularbeiten, AG’s, Kleingruppenarbeit, eine Mensa etc.
Und nun?
Die Samtgemeindeverwaltung als Schulträger stellt seit 2020 Überlegungen an, wie sie diesem Thema Rechnung tragen kann. Im Übrigen ist nicht nur Vögelsen betroffen. In vier von fünf Schulstandorten der Samtgemeinde Bardowick (Vögelsen, Radbruch, Horburg und Handorf) besteht Handlungsbedarf.
In den letzten 2,5 Jahren wurde im Schulausschuss der Samtgemeinde, im Samtgemeinderat und in anderen Gremien über dieses Thema diskutiert. Es wurden mögliche Standorte betrachtet und auch ein Gutachten zum Investitionsbedarf erstellt (ca. 50 Mio. EUR). Wir müssen ehrlich sein, dies ist eine Mammutaufgabe. Gute Ideen sind gefragt.
Ein seitens der Samtgemeindeverwaltung favorisierter Weg ist die Zusammenlegung der vier Grundschulen zu zwei Schulzentren. Dies spart Investitionskosten, man braucht weniger Lehrpersonal und aus Sicht der Verwaltung kann ein breiteres Unterrichtsangebot eingerichtet werden.
Wir, die Eltern der betroffenen Gemeinden, können dieser Idee absolut nichts abgewinnen, denn dies könnte bedeuten, dass wir unsere Schule verlieren und es nur noch kurze Beine und lange Schulwege mit dem Bus geben wird.
Was hat das mit mir zu tun?

  • Habt ihr ein Haus oder ein Grundstück und wollt dessen Wert erhalten?
  • Nutzt ihr die Sporthalle?
  • Wünscht ihr ein generationengemischtes Vögelsen auch in Zukunft?
  • Wohnt ihr in Mechtersen und wollt keine Schulbus-/Elterntaxikarawane im Dorf?

Eine ganze Menge!
Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, Feuerwehr, Sportverein, Gewerbetreibende, Grundstücksbesitzer….
Glauben Sie uns, es gibt keine/n Vögelsener/innen, die nicht von den Auswirkungen einer Schulschließung (Dorfentwicklung, Entwicklung der Kinder, Verkehr) in Vögelsen betroffen wären.

  • Denken Sie einmal an Ihre eigene Schulzeit zurück. Hatten Sie das Glück einer Schule im Wohnort?
  • Wir Eltern sind dankbar, dass unser Kind zu Fuß in die Schule gehen kann, seine Freunde im Dorf wohnen, die Kinder sich ohne Elterntaxi besuchen können und schon jedes Kindergartenkind die Schule durch die Bücherei kennt.
  • Die Vereine und Institutionen können ihren Nachwuchs in der Schule besuchen und für sich gewinnen.
  • Die Schule ist Ort für Begegnung – sei es beim Sport oder Veranstaltungen.
  • Vögelsen ist für Häuslebauer wegen Krippe, Kindergarten, Schule, Einkaufsladen, Ärzten, Bäcker, Eisdiele, der Nähe zu Hamburg und Lüneburg sehr attraktiv.
  • Unsere Grundstückspreise sind in den letzten Jahren gestiegen

Das alles wird sich mit einer Schulschließung ändern!!!
Ohne Schule, wird unser Dorf erheblich an Lebensqualität, Attraktivität und die Grundstücke an Wert verlieren, - ja es wird sterben! Es ist absolut wichtig, unseren Vertretern/innen in der Politik, unsere Meinung mitzuteilen. Wenn wir unsere Schule nicht verlieren wollen, sollten wir uns jetzt alle aktiv einbringen!!! Niemand von uns hat viel Zeit übrig. Niemand kann das für Vögelsen allein wuppen. Und niemand ist für diese Aufgabe allein zuständig... Wenn wir gesehen und gehört werden wollen, müssen wir ALLE aufstehen.
Also hoch vom Sofa: informieren, mitmachen und Stimme erheben!!!
Wie geht es weiter?
Wir erwarten in den nächsten Wochen eine Entscheidung der politischen Gremien, wie weiter geplant wird. Neubau, Umbau, vier Schulen, zwei Schulen, Standorte usw. Jetzt ist die letzte Chance, unsere Stimme zu erheben und die Entscheider/innen zu überzeugen, dass hier nicht nur über Schule entschieden wird, sondern über die Entwicklung der Dörfer Vögelsen, Radbruch, Horburg und Handorf.Wo kann ich mich informieren?Besuche unsere Webseite https://www.grundschule-voegelsen-muss-bleiben.de

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

News

Orte wie Vögelsen, Handorf, Radbruch und Barum benötigen Schulen, vor allem wegen der Kinder, aber auch, um als Dorf lebendig zu bleiben. Warum sollten Familien zukünftig in ein Dorf ohne Schule ziehen? Wo machen wir ohne Turhalle Sport. Wer findet als Fahrschüler Zeit für unser Vereinsleben…..

Ich hätte mir eine gemeinsame Petition aller betroffenen Dörfer gewünscht, denn wir haben ein gemeinsames Anliegen

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now