• Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger
  • In Bearbeitung
  • 37.621 Unterstützer
    35.839 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Kurzzeitkennzeichen weiterhin ohne TÜV und AU

-

Die geplante "Zweite Verordnung zur Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung und anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften" soll wie folgt geändert werden:

Wie bisher sollen auch Fahrzeuge ohne TÜV und AU bewegt werden können.

Begründung:

Restaurierungen, Kauf, Verkauf und Überführungsfahrten sind anderweitig nicht sinnvoll durchführbar, Dies betrifft auch und insbesondere Nutzfahrzeuge, vom Mähdrescher über Omnibus bis LKW, die nur extrem kosten- und zeitintensiv sowie umständlich per Tieflader bewegt werden könnten.
Das technische Kulturgut der Oldtimerfahrzeuge wird dadurch massiv bedroht.
Private Käufe und Verkäufe von Fahrzeugen mit abgelaufenen oder ausländischem TÜV werden nahezu undurchführbar.
Werkstätten können nicht mehr angesteuert und Probefahrten nicht mehr durchgeführt werden. Dies erschwert und verunmöglicht somit die Wiedererlangung einer HU.
Die HU und AU soll Voraussetzung für die neuen Kurzzeitkennzeichen sein, Die logistische Umsetzung zur Erlangung der HU und AU mithilfe der Kurzzeitkennzeichen soll aber zukünftig verboten werden. Hier möchte der Bundestag eine klassische Deadlock-Situation schaffen und das geht so nicht.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Stuttgart, 01.10.2014 (aktiv bis 31.03.2015)


Neuigkeiten

Sehr geehrte Unterstützer und Unterstützerinnen, jede Stimme für diese Petition, ob Online oder Offline ist ein Erfolg für ihr Anliegen. Sie zeigen damit Handlungsbedarf an und setzen ein Zeichen dafür, dass Ihr Anliegen im Petitionsausschuss und in ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Ich fühle mich durch das neue gesetz in meiner Freiheit eingegrenzt. auserdem kann mann von ausen nicht sagen ob das Auto top oder flop ist. Ich glaube nicht das der missbrauch der kennzeichen ein grund für die neue regelung ist.Sollten denn zuviele Unfälle ...

PRO: Hier muss gar nicht, wie oft gelesen, von Oldtimern oder Youngtimern gefaselt werden. Ganz banal: Wie krieg ich als Privatmensch einen Wagen von A nach B, bei dem grad die HU zur Neige ging? Mit dem Trailer? Hab ich ein Zugfahrzeug? Am Kaufort durch eine ...

CONTRA: Es gibt in Deutschland aber eine fast vergessene Regelung , mit der es gestaltet ist Fahrten zum und vom TÜV,sowie zur und von der zulassungsstelle zu fahren. Wenn das zuletzt zugelassene Kennzeichen am Fahrzeug montiert ist, man einen gültigen Versicherungsschein ...

CONTRA: Wenn man sieht, welcher Schrott teilweise mit solchen Kennzeichen über die Strassen fährt, kann ich es absolut nachvollziehen, das dieser Schritt geplant ist. Schade ist, das alle, die sich bisher korrekt verhalten haben, darunter leiden müssen. Dank ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink