Initiative Kyritzer Bürger für Frieden

Offener Brief an die Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel

Wir „Kyritzer Bürger für Frieden“ (Initiatoren: Kathrin und Sascha Boleslawsky, Dr. med. Jörg Kannenberg) sind eine Bürgerinitiative und sehen uns in der Tradition der Montagsdemos und der Ostermärsche.

Unser Ziel ist Frieden.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.“ (Mahatma Gandhi)

Die politische Entwicklung und die Eskalation der Gewalt in den vergangenen Wochen bereitet uns Sorge. Der Krieg in Syrien ist ein Verstoß gegen das Völkerrecht. Der beschlossene Kampfeinsatz der Bundeswehr in Syrien gegen den „Islamischen Staat“ erfolgt ohne Mandat der Vereinten Nationen und er dient nicht der Verteidigung unseres Landes. Mit der Entscheidung des Bundestages verstößt die Regierung aus unserer Sicht gegen unser Grundgesetz und die UN-Charta. Wer Krieg durch Krieg beenden will, schafft noch mehr Tod und Zerstörung, noch mehr Flüchtlingselend und Leid. Aus unseren Begegnungen mit Menschen, die hier Zuflucht gefunden haben, wissen wir, dass sie sich nach einer friedlichen Zukunft in ihrer Heimat sehnen. Deshalb muss die Spirale der Gewalt gestoppt werden.

Darum fordern wir Sie auf: - beenden Sie den Kampfeinsatz der Bundeswehr in Syrien - sofort - verbieten Sie deutsche Waffenexporte - unternehmen Sie alle Anstrengungen für eine friedliche Lösung des Syrienkonfliktes.

Hiermit erkläre ich der Initiative „ Kyritzer Bürger für Frieden“ meine Unterstützung und schließe mich den Forderungen an.

Begründung

Die Ereignisse der letzten Monate und Wochen: Paris, Madaja, Köln zuletzt Istanbul sprechen für sich. Die Gewalt findet offensichtlich kein Ende. Der Flüchtlingsstrom wächst. Es gibt nicht den kleinen Frieden im trauten Heim, ohne den Frieden in der Welt. Die deutschen Waffenexporte und die Beteiligung der Bundeswehr sind nur 2 Bausteine der Spirale der Gewalt. Lasst sie uns bitte gemeinsam beenden!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Jörg Kannenberg aus Kyritz
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Für Krieg finden sich leider immer Menschen: verantwortungslose Politiker, wild gewordene Diktatoren, die Lobby der Rüstungsindustrie, Generäle ... Frieden scheint für uns seit 70 Jahren so selbstverständlich. Aber gebt acht! Denn der Verlust ist schmerzlich. Fragt die syrischen Flüchtlinge.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.