openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: L 18/138 - Vereinfachte Förderung von Photovoltaik-Anlagen L 18/138 - Vereinfachte Förderung von Photovoltaik-Anlagen
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft
  • Region: Bremen mehr
  • Status: Die Petition wurde abgeschlossen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 34 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

L 18/138 - Vereinfachte Förderung von Photovoltaik-Anlagen

-

Hiermit möchte ich eine vereinfachte Förderung kleiner Photovoltaik Anlagen vorschlagen, die ähnlich wohl in Belgien gegeben ist:

  • Für Anlagen mit einer Leistung bis z.B. 2 kWp wird es auf einer klaren rechtlichen Basis ermöglicht, den Strom einphasig einzuspeisen und

über einen saldierenden Zähler (der vorwärts und rückwärts zählen

kann wie dies bei alten Zählern ohne Rücklaufsperre der Fall ist) auf

allen drei Phasen zu nutzen.

  • Sollte sich ein negativer Verbrauch ergeben, wird dieser nicht vergütet,

Ziel ist eine vereinfachte Nutzung der PV zur Deckung des Eigenbedarfs

mit möglichst geringem Investionsbedarf und möglichst geringem

bürokratischen Balast.

  • Bremen setzt sich für entsprechende Gesetze auf Bundes- bzw. Landesebene ein bzw. ermöglicht eine entsprechende Nutzung der PV

durch vertragliche/konzessionelle Regelung zwischen Bremen und beispielsweise der SWB als Netzbetreiber.

Begründung:

Bremen, 24.05.2012 (aktiv bis 05.07.2012)


Neuigkeiten

Auszug aus dem Bericht des Petitionsausschusses (Land) Nr. 17 vom 6. März 2013 Der Aus schuss bittet, folgende Eingabe für e rledigt zu erklären, weil die Bürgerschaft keine Möglichkeit sieht, der Eingabe zu entsprechen: Eingabe Nr.: L 18/138 Gegenstand: Vereinfachte ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition der Bremischen Bürgerschaft

>>> Link zur Seite der Bremischen Bürgerschaft