Mit Verwunderung haben wir erfahren, dass die "Stammbelegschaft" der Gilgens-Geschäftsstelle im Edeka Markt in Weyerbusch ausgetauscht werden soll. Es ist unverständlich, weshalb ein seit Jahrzenten gut funktionierendes Team, welches die Wünsche der Stammkunden in- und auswendig kennt, auseinander gerissen werden soll. Frau Kaiser begleitet die meisten von uns teilweise schon von Klein auf beim Brötchenkauf und gehört einfach nach Weyerbusch.

Bitte überdenken Sie Ihre Entscheidung noch einmal und entwurzeln Sie Frau Kaiser nicht in Weyerbusch. Lassen Sie unser immer gute Laune versprühendes Urgestein bei uns !!

Begründung

Die wechselnde Belegschaft in anderen Gilgens-Filialen haben es doch gezeigt, dass sowohl das Personal, als auch die Kundschaft eher unzufrieden am Ende des Tages nach Hause ging. Aus meiner persönlichen Sicht kann ich nur bestätigen: Ich habe lieber ein mir vertrautes Gesicht hinter der Bäckereitheke, wenn ich die Filiale in Weyerbusch betrete, als ständig neue Gesichter, denen ständig neu erklärt werden muss, wie man sein Brot gerne geschnitten hätte oder ob man die Brötchen lieber heller oder dunkler mag.

Außerdem: Berufsbedingt bin ich viel herum gekommen und habe viele Gilgens-Filialen besucht. Aber in keiner anderen Filiale wurden meiner Meinung nach Auszubildende so gut betreut, angelernt und motiviert, wie in Weyerbusch bei Frau Kaiser und Frau Müller. Denn nur ein lächelnder Azubi wird auch ein lächelnder Bäckereifachverkäufer.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Angela Reinhardt aus Hasselbach
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.