Region: Leipzig
Environment

Lasst uns zusammenarbeiten, statt gegeneinander!

Petition is directed to
StadtSchülerRat Leipzig
168 Supporters
Collection finished
  1. Launched March 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Fridays For Future wird von zahlreichen Gruppierungen und Akteur:innen unterstützt, doch eine wichtige Institution fehlt: der StadtSchülerRat Leipzig! Hiermit fordern und bitten wir den StadtSchülerRat, in seiner Position als Sprachrohr der Schüler:innen Leipzig, sich hinter die Teilnehmenden von Fridays For Future zu stellen anstatt gegen sie!

(Ausführlicher Brief unter "Begründung")

Reason

Lieber StadtSchülerRat,

Fridays For Future ist mittlerweile Allen ein Begriff. Die globale Jugendbewegung, die mit der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg begonnen hat, bekommt mehr und mehr Zuspruch und Unterstützung. Leider fehlt uns im Kampf gegen den Klimawandel ein wesentlicher Unterstützer: der StadtSchülerRat Leipzig.

Mehr als 2500 junge Menschen haben sich am 15.03.2019 unserem Protest angeschlossen und dafür, wie es der Sinn von Fridays For Future ist, die Schule bestreikt. Die wenigsten davon hatten das Glück, dass ihre Schule das politische Engagement begrüßte und mussten Drohungen oder Repressalien vor und nach dem globalen Klimastreik ertragen.

Nicht zuletzt, weil sich die Schulleitungen immer noch an der ersten Stellungnahme des StadtSchülerRats orientieren. In dieser Stellungnahme habt ihr, die Schüler:innenvertretung Leipzigs, euch zwar zu dem Ziel des Umwelt- und Klimaschutzes bekannt, aber den Schulstreik klar abgelehnt. Dies hatte zur Folge, dass viele Schulleitungen von vornherein die Teilnahme an dem Protest, egal, ob mit oder ohne Freistellung, abgelehnt haben. Viele Schüler:innen fürchten weiterhin Repressalien von der Schule und sind enttäuscht von “ihrem” StadtSchülerRat, der sich nicht hinter sie, sondern gegen sie gestellt hat.

Der Klimawandel und der Kampf gegen ihn ist das brennende Thema unserer Zeit! Wir werden die Generation sein, die zusammen mit allen folgenden Generationen die Folgen der Klimakrise ausbaden muss, wenn nicht endlich konsequente, politische Maßnahmen für mehr Klimaschutz ergriffen werden.

Deshalb bitten wir euch, den StadtSchülerRat Leipzig: Stellt euch nicht gegen die jungen Klimaaktivist:innen! Unterstützt Fridays For Future! Eure Aufgabe ist es nicht, der verlängerte Arm des Kultusministeriums zu sein und Schulstreiks zu unterbinden, eure Aufgabe ist es, Demokratie und Mitbestimmung für Schüler:innen zu erkämpfen und zu verteidigen. In diesem Sinne reicht es nicht, darauf zu verweisen, dass Schüler:innen kein Streikrecht haben. Es ist eure Aufgabe eines zu erwirken, wenn die Schüler:innen jenes einfordern.

IHR seid das Sprachrohr aller Leipziger Schüler:innen! IHR habt die Möglichkeit Fridays For Future aus eurer Position heraus zu stärken! IHR könnt Teil der weltweiten Jugendbewegung werden und gemeinsam mit uns für eine zukunftsweisende Klimapolitik streiken!

Lasst uns zusammenarbeiten, statt gegeneinander! #gemeinsamgegendenKlimwandel

Eure Schüler:innenschaft

Thank you for your support, FridaysForFuture Leipzig from Leipzig
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

Habe gehört der Kaiser hat neue Kleider, sie sollen prachtvoll sein sagen alle, nur gesehen hab ich sie noch nich. Seh nur einen nackten Kerl auf der Straße herum rennen der sagt er sei der Kaiser. Frage, wieso soll ich mich auf eine Zukunft ausrichten wo zwar jeder sagt „es ist fünf vor zwölf“ aber wede Anzeichen davon zu sehen, noch Wissenschaftler bis dato nur Hypothesen aber keine Beweise für eine dramatische Klimaveränderung (verursacht durch den Menschen) vorbringen konnten...

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now