Gesundheit

#Lipödem: Umfassende Übergangslösung aller Stadien der chronischen Schmerzerkrankung Lipödem!

Petition richtet sich an
Bundesministeriumfür Gesundheit/ GBA
16.290 Unterstützende 15.993 in Deutschland
32% von 50.000 für Quorum
  1. Gestartet 31.12.2020
  2. Sammlung noch > 2 Monate
  3. Einreichung
  4. Dialog mit Empfänger
  5. Entscheidung
Ich bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert werden. Der Petent kann meinen Namen und Ort einsehen und an den Petitionsempfänger weiterleiten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wir fordern eine Übergangslösung für alle Stadien

Nach der erheblichen (nicht tragbaren) Prozessverzögerung bei der Schmerzerkrankung Lipödem, die seit Antrag der Patientenvertretung zu verzeichnen ist und sich in gewisser Weise fortsetzt, fordern wir eine klare anwendbare erweiterte Übergangslösung für alle Frauen (und Stadien), bei denen die Schmerzen die Alltagsfunktionalität so stark beeinflussen, dass Sie Ihren Lebensalltag (Beruf, Kinderversorgung etc.) nicht dauerhaft aufrechterhalten können, bis die Ergebnisse der Erprobungsstudie vorliegen und dann eine dauerhafte Lösung für die Behandlung der Schmerzerkrankung vorhanden ist.

Jede Form weiterer Prozessverzögerung und Boykott der Versorgung ist politisch nicht tragbar.

Im Bundestag ist diese Petition unter E-119267 - 31. December 2020 zu finden!

Begründung

Die Prozessverzögerung (wie gehen in das 7.Jahr) wurde selbst vom Bundesministerium für Gesundheit erheblich kritisiert und damit bestätigt. Da nun auch in der Erprobungsstudie eine erneute Verzögerung und fehlende Transparenz zu verzeichnen sind, gleichzeitig auch finanzielle Aspekte den Verlauf der Erprobungsstudie (die zweifelsohne wichtig ist) derzeit negativ beeinflussen, fordern wir eine praktikable und anwendungsorientierte GKV- Leistung der operativen Therapie als erweiterte Übergangslösung für alle Stadien, die auf Grund ihrer Schmerzen ihren Lebensalltag nicht aufrechterhalten können.

Anstatt den BMI und die Stadieneinteilung hier als (Fehl-)Messinstrument zu verwenden, sollte man sich an den Hüft - zu Taille Quotienten und der Schmerzsymptomatik orientieren. Wenn hier die konservative Therapie versagt, muss eine OP - Indikation möglich sein. Insbesondere, da es sich bei der operativen Therapie zum einen um eine einzige verfügbare kausale Therapie und zum anderen um eine Maßnahme zur Verhinderung einer Verschlimmerung der Erkrankung bis hin zur Schwerbehinderung oder Berufsunfähigkeit handelt.

Hierbei gilt auch zu beachten, dass die operierenden Ärzte sowohl eine finanziell angemessene (!) direkt, und zwar ohne weitere Antragsverfahren (die oft vom Medizinischem Dienst boykottiert werden) bekommen.

Die derzeitige Übergangslösung der Stadium III- betroffenen Frauen muss zusätzlich nachgebessert werden. Wir verweisen auf unser Schreiben vom 27.01.2020 (von Hr. Prof. Dr. Hirsch und Fr. H. ter Balk), was bis zum heutigen Tage ohne Rückmeldung aus dem BMG blieb. Daher unsere klare Forderung zur Verbesserung der Versorgung der chronischen Schmerzerkrankung Lipödem.

Gez. Der Vorstand der LipödemGesellschaft (i.A. H. ter Balk)

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Hendrikje ter Balk aus Hamburg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Schmerzen werden reduziert und einem wird neue Lebensqualität gegeben bzw. wird diese wiederhergestellt. Scham würde einem genommen werden.

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 3 Std.

    Meine Frau ist betroffen, ich muss sie seit 2 Jahren pflegen. Sie war eine Frau die aktive im Leben stand. Jetzt ist alles anders! Traurig meine Frau jetzt im Pflegebett, Rollstuhl sehen zu müssen. Das was wirklich hilft bekommen wir nicht!

  • vor 3 Std.

    Weil es eine enge Freundin von mir persönlich betrifft.

  • vor 3 Std.

    Die Petition ist wichtig, weil ich selbst vom Lipödem betroffen bin; jeden Tag mit den Schmerzen und auch mit steigenden Kosten zu kämpfen habe. Des Weiteren wird immer weniger von der Kasse übernommen.

  • vor 4 Std.

    Bin Betroffene Stadium 3, bin durch diese Erkrankung auf Pflegebett, Rollator und Rollstuhl angewiesen. Habe mittlerweile Pflegegrad 3, Die mir helfende Operationen werden mir nicht genehmigt und das bei 24/7 Schmerzen! Meine eigene, persönliche Selbstständigkeit sowie meine berufliche sowie Selbstständigkeit ist in Gefahr und das wo ich immer meine KK Beiträge sowie auch Steuern bezahle!

  • vor 4 Std.

    Weil ich selbst davon betroffen bin.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/lipoedem-umfassende-uebergangsloesung-aller-stadien-der-chronischen-schmerzerkrankung-lipoedem/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON

Mehr zum Thema Gesundheit

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern

openPetition International