Region: Germany
Health

#Lipödem: Umfassende Übergangslösung aller Stadien der chronischen Schmerzerkrankung Lipödem!

Petition is directed to
Bundesministeriumfür Gesundheit/ GBA
20.142 Supporters 19.817 in Germany
40% from 50.000 for quorum
  1. Launched December 2020
  2. Time remaining > 4 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir fordern eine Übergangslösung für alle Stadien

Nach der erheblichen (nicht tragbaren) Prozessverzögerung bei der Schmerzerkrankung Lipödem, die seit Antrag der Patientenvertretung zu verzeichnen ist und sich in gewisser Weise fortsetzt, fordern wir eine klare anwendbare erweiterte Übergangslösung für alle Frauen (und Stadien), bei denen die Schmerzen die Alltagsfunktionalität so stark beeinflussen, dass Sie Ihren Lebensalltag (Beruf, Kinderversorgung etc.) nicht dauerhaft aufrechterhalten können, bis die Ergebnisse der Erprobungsstudie vorliegen und dann eine dauerhafte Lösung für die Behandlung der Schmerzerkrankung vorhanden ist.

Jede Form weiterer Prozessverzögerung und Boykott der Versorgung ist politisch nicht tragbar.

Im Bundestag ist diese Petition unter E-119267 - 31. December 2020 zu finden!

Reason

Die Prozessverzögerung (wie gehen in das 7.Jahr) wurde selbst vom Bundesministerium für Gesundheit erheblich kritisiert und damit bestätigt. Da nun auch in der Erprobungsstudie eine erneute Verzögerung und fehlende Transparenz zu verzeichnen sind, gleichzeitig auch finanzielle Aspekte den Verlauf der Erprobungsstudie (die zweifelsohne wichtig ist) derzeit negativ beeinflussen, fordern wir eine praktikable und anwendungsorientierte GKV- Leistung der operativen Therapie als erweiterte Übergangslösung für alle Stadien, die auf Grund ihrer Schmerzen ihren Lebensalltag nicht aufrechterhalten können.

Anstatt den BMI und die Stadieneinteilung hier als (Fehl-)Messinstrument zu verwenden, sollte man sich an den Hüft - zu Taille Quotienten und der Schmerzsymptomatik orientieren. Wenn hier die konservative Therapie versagt, muss eine OP - Indikation möglich sein. Insbesondere, da es sich bei der operativen Therapie zum einen um eine einzige verfügbare kausale Therapie und zum anderen um eine Maßnahme zur Verhinderung einer Verschlimmerung der Erkrankung bis hin zur Schwerbehinderung oder Berufsunfähigkeit handelt.

Hierbei gilt auch zu beachten, dass die operierenden Ärzte eine finanziell angemessene (!) direkt, und zwar ohne weitere Antragsverfahren (die oft vom Medizinischem Dienst boykottiert werden) Vergütung Ihrer Leistungen bekommen.

Die derzeitige Übergangslösung der Stadium III- betroffenen Frauen muss zusätzlich nachgebessert werden. Wir verweisen auf unser Schreiben vom 27.01.2020 (von Hr. Prof. Dr. Hirsch und Fr. H. ter Balk), was bis zum heutigen Tage ohne Rückmeldung aus dem BMG blieb. Daher unsere klare Forderung zur Verbesserung der Versorgung der chronischen Schmerzerkrankung Lipödem.

Gez. Der Vorstand der LipödemGesellschaft (i.A. H. ter Balk)

Thank you for your support, Hendrikje ter Balk from Hamburg
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Ein Hallo in die Runde,

    ich möchte Ihnen heute eine kurze Information geben:

    Für unser politisches Engagement, welches primär unter den Namen der Akteure lief, haben wir nun die Agenda bedarfsgerechte Versorgung gegründet (www.bedarfsgerechte-versorgung.de).
    Die Agenda ist ein Projekt der Karin und Walter Blüchert Gedächtnisstiftung und eine Kooperation zwischen den Akteuren der Agenda bedarfsgerechte Versorgung (Frau Hendrikje ter Balk und Hr. Dr. Stephan Porten). Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen den Betroffenen und den Entscheidern und Organisationen der Gesundheits- und Sozialpolitik und setzen uns für eine bessere Gesundheitsversorgung und ein gerechteres (oder am Bedarf orientiertes) Sozialsystem ein. Ein Hauptanliegen ist... further

Schmerzen werden reduziert und einem wird neue Lebensqualität gegeben bzw. wird diese wiederhergestellt. Scham würde einem genommen werden.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Eriks Römer Krailling

    16 hours ago

    Ich habe selbst Lipödem! Ich will , dass Krankenkassen aufwachen!!

  • Not public Hamburg

    1 day ago

    Weil ich Betroffene kenne und weiß wie belastend das ist

  • 1 day ago

    Weil ich selber seid 8 Jahren darunter leide und deswegen bald im Rollstuhl lande, da ich garnicht mehr laufen kann.

  • 2 days ago

    Weil eine Krankheit behandelt werden muss

  • Not public Radevormwald

    2 days ago

    Für eine betroffene Freundin

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/lipoedem-umfassende-uebergangsloesung-aller-stadien-der-chronischen-schmerzerkrankung-lipoedem/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international