openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Mehr Rechte Für Vermieter im Umgang mit Mietprellern-und Nomaden Mehr Rechte Für Vermieter im Umgang mit Mietprellern-und Nomaden
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Oberbürgermeister Jürgen Gneveckow
  • Region: Albstadt mehr
    Kategorie: Wohnen mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 26 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Mehr Rechte Für Vermieter im Umgang mit Mietprellern-und Nomaden

-

Ich forde ein Gesetz,welches Vermietern die Möglichkeit gibt,Mietsäumer,Mietpreller und Mietnomaden ohne lange Behördengänge aus dem Objekt zu entfernen.

Begründung:

Wie zur Zeit der Fall "Heubergstrasse 13,Tailfingen" zeigt, wird es Mietprellern ect. einfach zu leicht gemacht,trotz hoher Mietschulden ein Objekt zu besetzen und Ansprüche geltend zu machen. Mietpreller dürfen mit unter Jahrelang ohne Miete zu entrichten in der Wohnung sitzen,haben ein Recht auf Heizung,Strom,Wasser. Alles natürlich zu finanziellen Lasten des Hauseigentümers. Prozesse,Räumungen ect. müssen vom Eigentümer vorfinanziert werden was unter Umständen mehrer Tausend Euro verschlingt,abgesehen vom Mietausfall. Durch Dieses falsche Rechtsverständnis unseres Staates,werden Eigentümer Insolvent oder Privatvermieter schlicht um ihre Ersparnisse oder deren Altersvorsorge gebracht.

Der Mietpreller allerdings geht fast immer Straffrei aus!! Ich bin der Meinung,so etwas ist abesolut nicht Rechtsstaatlich und muss schnellstens überarbeitet werden,was ich hiermit verlange!

Mit freundlichem Gruss

Stefan Buck

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

72336, 27.01.2014 (aktiv bis 26.03.2014)


Debatte zur Petition

PRO: Wer 3 Monate nicht bezahlt muss unbürokratisch Zwangsgeräumt werden dürfen! Wer im Geschäft ohne Geld nicht einkaufen will, der bekommt auch keine Ware. Und wenn der Staat zulässt, dass Mieten geprellt werden, dann macht er sich der Unterschlagung mitschuldig!

PRO: Ist es richtig dass Mietprellern eine beheizte Wohnung,warmes Wasser und andere Privilegien zugestanden werden? Wer unterstützt den Vermieter bei der Finanzierung der Räumungsklagen und der anschliessenden Schadensbegrenzung? Mietpreller,welche mehrere ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 pi-news.net    Websuche    E-Mail    Facebook