openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Minister Steinmeier ist untragbar für das Amt des Bundespräsidenten. Minister Steinmeier ist untragbar für das Amt des Bundespräsidenten.
  • Von: Reiner Wriedt mehr
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Außenpolitik mehr
  • Status: Die Petition wurde Online eingereicht
  • In Bearbeitung
  • 877 Unterstützende
    857 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen.

Minister Steinmeier ist untragbar für das Amt des Bundespräsidenten.

-

Ich möchte keinen Bundespräsidenten Steinmeier

Begründung:

Herr Minister Steinmeier war am sozialen Abstieg vieler Bürger mit verantwortlich. Er trägt mit Verantwortung für die Agenda 10. Außerdem hat er im Vorfeld der Präsidentenschaft in der USA, den zukünftig demokratischen Präsident und damit die gesamte Bevölkerung beleidigt. Dies ist nicht vereinbar und gehört sich nicht, deshalb ist er nicht tragbar,das er nun Bundespräsident aller Deutschen sein soll.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Rehau, 17.11.2016 (aktiv bis 16.02.2017)


Neuigkeiten

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Ist es nicht nahezu schändlich beschämend, was für ein abgrundtief kriminelles, dummdreistes SchweinemeierFERKEL-Gesocks uns in dem Foster-Glaspalast angeboten wird? Ein einziger SchweineFerkel-Steinwurf würde den unsäglichen Haufen weiblicher und männlicher ...

PRO: früher konnte man davon ausgehen, dass die abgewrackteste Hurerei innerhalb D irgendwo nahe HH in sog Herbertsraße abging, heute schüttelt man angewidert über EdelNuttINNEN in Fosters GlasHaus den Kopf

CONTRA: ist der Öffentlichkeit unbekannt. Erläutern Sie uns doch bitte den Inhalt Ihrer Verschwörungstheorie ... und Ihrer Geheim-Agenda 10. Auch ist in den vergangenen Jahren kein genereller sozialer Abstieg zu verzeichnen gewesen - der Wohlstand wird wahrgenommen ...

CONTRA: Es spricht nicht gegen sondern für Steinmeier, dass er für die Ausfälligkeiten des Donald Trump klare Worte fand. Und über Umbauten am Sozialsystem mag man streiten, die Beteiligung an einer gut durchdachten Neugestaltung ist allemal besser, als die Bewahrer ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Websuche    E-Mail    Facebook