Region: Germany
Traffic & transportation

miteinander-reden-jetzt-dannenroeder-wald

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages
398 Supporters 396 in Germany
1% from 50.000 for quorum
  1. Launched 13/10/2020
  2. Time remaining 3 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Initiative miteinander reden jetzt Dannenröder Wald

Der Weiterbau der A49 wurde beschlossen und die Rodungen in den Wäldern zwischen Stadtallendorf und Homberg/Ohm wurden begonnen. Die Bevölkerung aus der Region ist gespalten oder schweigt. Auch auf Landes- und Bundesebene wird die aktuelle Situation diskutiert. Vor Ort spitzt sich die Lage von Tag zu Tag zu.

Wird das Projekt jetzt umgesetzt, werden Fakten geschaffen, mit denen die Menschen über viele Generationen leben müssen.

Wir sind der Meinung, dass nur durch Gespräche miteinander Lösungen zu erreichen sind, die von der gesamten Bevölkerung zukünftig mitgetragen werden.

Unser Ziel: Miteinander reden jetzt

  • um den von den Entscheidungen betroffenen Menschen in der Region, den Akteuren vor Ort, allen Interessengruppen und nicht zuletzt auch den politischen EntscheiderInnen eine Denk- und Atempause zu ermöglichen
  • um miteinander zukunftsorientierte Lösungen zu finden, die das friedliche Miteinander der Menschen in den Dörfern und Städten der Region ermöglichen
  • um sowohl Mobilität als auch Ruhe, Schutz der Umwelt und des Klimas sowie sichere Arbeitsplätze zu gewährleisten

Unsere Forderungen

  • Gesprächsbereitschaft aller Akteure, Interessengruppen und der politischen EntscheiderInnen
  • Neubewertung des Projekts, um die bisherigen Planungen mit dem gegenwärtigen Stand der Forschung abzugleichen (u. a. Verkehr, Umwelt und Zukunftsforschung)
  • zumindest vorübergehende sofortige Unterbrechung der Arbeiten vor Ort

Reason

Translate this petition now

new language version

Die CDU sollte sich mit den Hintergründen auseinandersetzen, die dazu geführt haben das man durch ein FFH-Gebiet bauen darf, das auf zum überwiegenden Teil grotesken, fehlerhaften Hintergründen basiert. Es gibt einen Kompromiss der 2009, im Auftrag der Landesregierung in Hessen, das untergeordnete Straßennetz mit einbezogen hat und durch den Dannenröder-Appell in die Öffentlichkeit kam. Leider wurde 2011 nur noch nach eine Autobahnvariante gesucht, die die aktuellen klimatischen Veränderungen in „unserem Haus“ nicht mit einbeziehen.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Not public Neukirchen

    2 hours ago

    Es gibt bessere Lösungen als noch eine Autobahn.

  • Julia Schmidt Kirchhain

    6 hours ago

    Meine Eltern wohnen in Dannenrod

  • 7 hours ago

    Miteinander reden und hören ist die Grundlage von Demokratie. Das Verstehen des anderen ist besser als schimpfen und drohen und erleichtert das Finden von Lösungen.

  • Not public Feldatal

    7 hours ago

    Weil ich gegen die Rodung des Waldes bin und denke, dass es weitaus günstigere Streckenverläufe für die A49 gäbe.

  • 8 hours ago

    Ein Mischwald, der dem jetzigen Klima angepasst ist, darf in Zeiten von Waldsterben und Klimawandel nicht gerodet werden!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/miteinander-reden-jetzt-dannenroeder-wald/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international