Traffic & transportation

Nachtflugverbot in Düsseldorf durchsetzen - Um 22 Uhr muss Schluss sein!

Petition is directed to
Verkehrsminister des Landes NRW Hendrik Wüst
1.713 Supporters 1.546 in Nordrhein-Westfalen
Petition recipient did not respond.
  1. Launched June 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. failed

Immer mehr Nachtflüge in Düsseldorf – Minister soll endlich handeln!

Von Jahr zu Jahr steigt die Zahl der Nachtflüge in Düsseldorf. Im vergangenen Jahr starteten bzw. landeten 11.673 Maschinen nach 22 Uhr. Das bedeutet, dass jede Nacht im Durchschnitt 32 Mal unsere Nachtruhe gestört wurde.

Damit muss endlich Schluss sein! Wir fordern den Verkehrsminister des Landes NRW auf, sich für den Schutz unserer Nachtruhe einzusetzen. Dies geht nur durch ein konsequentes Nachtflugverbot am Flughaben Düsseldorf.

Deshalb fordern wir den Minister auf:

Erlassen Sie ein striktes Nachtflugverbot von 22 Uhr bis 6 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bis 7 Uhr!

Der Sachverständigenrat der Bundesregierung für Umweltfragen hat schon vor Jahren ein Nachtflugverbot von 22 Uhr bis 6 Uhr gefordert. In anderen Bereichen gelten ab 22 Uhr bereits heute Lärmschutzverordnungen, nicht so beim Luftverkehr.

Unser Recht auf Nachtruhe und Gesundheit muss endlich geschützt werden!

Reason

Nächtlicher Fluglärm ist für die Gesundheit und die Lebensqualität besonders schädlich.

Fluglärm in den Nachtstunden ist besonders störend und beeinträchtigt die Gesundheit. Vor allem für Kinder sind Entwicklungsstörungen durch die Beeinträchtigung des Schlafes nachgewiesen.

Thank you for your support, Kaarster gegen Fluglärm e.V. from Kaarst
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach dem Einreichen der Petition keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass der Petitionsempfänger nicht reagiert hat.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

    wir haben im Verkehrsministerium im Namen von 13.705 Unterstützern die Unterschriften mit der Forderung "Um 22 Uhr muss Schluss sein!" an den Staatssekretär im Verkehrsministerium, Herrn Dr. Schulte überreicht. Dabei haben wir deutlich gemacht, dass die Betroffenen erwarten, dass die Landesregierung endlich handelt, um die Nachtruhe zu schützen.

    Danke noch einmal an alle, die sich in den vergangenen Jahren die Hacken abgelaufen haben, um so viele Unterstützer zu mobilisieren. Wir bleiben am Ball!

    Verfolgen Sie unsere Aktivitäten weiterhin im Internet (www.kagf.de) und bei Facebook (www.facebook.com/kaarstgegenfluglaerm/) und liken Sie uns und teilen Sie unsere Beiträge!

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre... further

  • Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

    13.438 Menschen, die im Umkreis des Flughafens leben, fordern mit ihrer Unterschrift Verkehrsminister Wüst auf, angesichts der immer schlimmer werdenden Nachtflüge endlich etwas zu unternehmen, um die Nachtruhe der Anlieger zu gewährleisten. Sie fordern konkret „Um 22 Uhr muss Schluss sein!“

    Allein 4.802 Kaarsterinnen und Kaarster unterstützen diese Forderung. Die Unterschriften sollen dem Minister überreicht werden. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben!

    Verfolgen Sie unsere Aktivitäten weiterhin im Internet (www.kagf.de) und bei Facebook (www.facebook.com/kaarstgegenfluglaerm/).

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre Kaarster gegen Fluglärm

Das Umweltbundesamt fordert in seinem Fluglärmbericht 2017 (Mai 2017) aus Gründen des präventiven Gesundheitsschutzes, dass an stadtnahen Flugplätzen kein regulärer Flugbetrieb zwischen 22h und 6h stattfindet. Der Bericht sollte zur Pflichtlektüre für alle verantwortlichen Politiker (Umwelt/Verkehr) gehören. Dem kann ich mich als betroffener Anwohner nur vollumfänglich anschließen.

Der Flughafen muss Wettbewerbsfähig bleiben. Noch striktere Regeln für den Betrieb würden diese einschränken.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now