openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Nachtlicht für Herford Nachtlicht für Herford
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Stadt Herford
  • Region: Kreis Herford mehr
    Kategorie: Sicherheit mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 2.963 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Nachtlicht für Herford

-

Die Straßenbeleuchtung soll in Herford (Kreis Herford) nachts wieder flächendeckender eingeschaltet werden!

Seit September 2010 schaltet die Stadt Herford aus Kostengründen (wegen dem drohenden Verfehlen der Haushaltskonsolidierung) ab 0:00 Uhr die Straßenbeleuchtung partiell ab. Einige Straßen und Kreuzungen werden dennoch beleuchtet. Mit dieser Nachtabschaltung sind viele Herforder nicht einverstanden.

Ich möchte die Stadt Herford auffordern, sich mit dieser Situation noch einmal auseinanderzusetzen. Hier muss es andere Lösungen geben um Kosten zu senken. Es ist jedem bewusst, dass die Stadt Herford auf der einen Seite hohe Schulden und auf der anderen Seite einen großen Kostenapparat zu bewältigen hat. Niemand möchte dazu auffordern sinnlos Energie zu verschwenden.

Die Hauptstraßen, wie z.B. die Bismarckstraße, Mindener Straße oder Salzufler Straße, sind nachts sehr hell beleuchtet. Hier sind die Straßenbeleuchtungen teilweise mit 3 Lampen bestückt. Einige Nebenstraßen (z.B. Kastanienallee) werden zur Hälfte beleuchtet.

Ein paar innovative Vorschläge möchte ich dennoch unterbreiten: Durch Modernisierung der Lampen und dem verstärkten Einsatz von LED-Licht, sowie durch energieeffiziente Systeme können die Kosten sicherlich noch weiter reduziert werden. Die verbrauchsintensiven Quecksilberhochdrucklampen müssen dringend ausgetauscht werden. Eine Modernisierung der Straßenbeleuchtung zahlt sich immer aus, weil sie den kommunalen Haushalt und die Umwelt entlastet. Energiesparende Leuchtdioden (LED) zu installieren haben also einen doppelten Effekt: Sie sind wesentlich heller und senken den Stromverbrauch etwa um zwei Drittel. Weiterhin muss der tatsächliche Lichtbedarf neu ermittelt werden. Auf vielen Haupt- und Nebenstraßen, sowie in reinen Wohngebieten könnte es unter Umständen ausreichen, nur jede zweite Lampe leuchten zu lassen.

Als weitere Möglichkeit könnte geprüft werden, ob die Straßenbeleuchtung in der Zeit von 0:00 bis 5:00 Uhr herunter gedimmt werden kann?

Begründung:

Durch die abgeschalteten Straßenbeleuchtungen leidet die Lebensqualität der Herforder Bürger aus vielen Gründen. Hier hat sicher jeder bereits seine eigenen Erfahrungen gemacht.

Sehr viele Bürger haben Angst um ihre Kinder, weil sie nachts durch die unbeleuchteten Straßen nach Hause gehen müssen.

Viele Frauen trauen sich nachts nicht mehr vor die Tür.

Sehr viele Herforder Bürger sind von der Nachtabschaltung betroffen:

Ärzte und Krankenschwestern, Sanitäter, Pflegepersonal (Nachtschwestern), Schichtarbeiter, Bäcker, Zeitungsboten, Tankstellenpersonal, Servicekräfte aus Restaurants, Hotels, Diskotheken und Kneipen, Taxi- und Busfahrer, Bahnpersonal und noch viele mehr.

Was ist mit der hohen Kriminalitätsrate? Die Einbruchsrate, um nur ein Beispiel zu nennen, ist sehr hoch und steigt immer weiter an.

Auf www.facebook.com kann man sich in der Gruppe: "Du lebst schon lange in Herford, wenn..." bei diversen Beiträgen die Meinung vieler Herforder zu diesem Thema durchlesen.

Es ist sehr alarmierend, wieviele Menschen die jetzige Situation stark bedrückt und einschränkt. Weit über 340 Menschen stehen bereits dort hinter meiner Forderung.

In meiner Nachbarschaft leben viele ältere Menschen. Die sagen sehr oft, dass sie sich nachts jetzt gar nicht mehr vor die Haustür trauen, weil sie große Angst davor haben zu stürzen.

Info: Komplettabschaltungen in anderen Kommunen wurden bereits häufig wieder rückgängig gemacht, weil sie bei den Bürgern auf Ablehnung stießen. Dies sollte für uns Herforder ebenfalls eine Motivation sein!

Bitte unterstützen Sie alle diese Petition, indem Sie diese unterzeichnen.

Vielen Dank!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Herford, 01.10.2013 (aktiv bis 30.11.2013)


Neuigkeiten

Änderung: ...(wegen dem drohenden Verfehlen der Haushaltskonsolidierung) vorher stand hier nur (drohende Haushaltskonsolidierung) das Verfehlen fehlte. Neuer Petitionstext: Die Straßenbeleuchtung soll in Herford (Kreis Herford) nachts wieder flächendeckender ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: ich bin dafür, denn es kann nicht angehen, dass dieses Marta Millionen verschlingt und für die Bevölkerung wird nichts getan,. Mein Vorschlag, Marta abschaffen, und die Gelder für Schulen, Bildung, Beleuchtung ausgeben. Und die Personen, die dieses MArta ...

PRO: Befürworter der Nachtabschaltung möchten ihren Kindern nach 24.00 Uhr den Sternenhimmel wieder erklären können, andere freuen sich über die Eulen und Insekten, die jetzt wieder einen Lebensraum haben. Die Hormonproduzierung leidet auch bei zu viel Licht ...

CONTRA: Gegen die Petition spricht eindeutig die finanzielle Seite. Aber auch die Argumentation der Pro-Seite ist dürftig. Wie oft ist man denn nach 0 Uhr allein und zufuß unterwegs? Wir als Hundebesitzer haben dann eine Taschenlampe dabei. Außerdem, wer es heller ...

CONTRA: Kinder haben um Mitternacht oder später auf den Straßen nichts zu suchen, um diese Zeit sollten sie schlafen. Überhaupt ist es in unseren Städten nachts zu hell, man spricht in Fachkreisen sogar schon von Lichtverschmutzung. Unsere biologischen Systeme, ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer


aktuelle Petitionen