Bei der FIFA Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland tritt die deutsche Fußballnationalmannschaft (in weißer Trikotversion) statt in Nationalfarben mit schwarz-grau-hellgrauem Emblem auf.

Die Verantwortlichen mögen veranlassen, dass diese aktuelle weiße Trikotversion mit einer neuen Version mit den Nationalfarben (schwarz-rot-gold) der Bundesrepublik Deutschland idealerweise bis zum 2. Spieltag der aktuellen WM-Gruppenphase dauerhaft getauscht wird.

Dabei geht es in erster Linie um den sichtbaren Bereich auf der Trikotfront.

Reason

Millionen Fans der deutschen Fußballnationalmannschaft verwenden und tragen die Nationalfarben der Bundesrepublik Deutschland in schwarz-rot-gold, während die deutschen Spieler nur in Grautönen auf weißem Hintergrund als Trikotfarbe spielen.

Dass es anders sein kann, haben die meisten besonders noch von der FIFA Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland in Erinnerung.

Da die meisten anderen teilnehmenden Nationen auch in den eigenen Nationalfarben spielen, würde Deutschland in dieser Sache keine Außenseiterrolle mehr einnehmen, was sehr wünschenswert wäre.

Letztendlich wird das Zusammengehörigkeitsgefühl zwischen Fans und Mannschaft entscheidend verbessert und damit gestärkt.

Thank you for your support, Tobias Seyfried from Lörrach
Question to the initiator
pro

Not yet a PRO argument.

contra

Stellen Sie sich mal vor, alle Welt würde annehmen, dass diese paar Millionäre Deutschland vertreten... Das kann nicht in unserem Interesse sein!