Region: Schwerte
Environment

Natur statt Beton: Gegen die Bebauung des Landschaftsschutzgebietes Holzen-Rosen

Petition is directed to
Stadtrat
1,362 Supporters 1,184 in Schwerte
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched March 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Gegen die Umwidmung des Landschaftsschutzgebietes Zum Großen Feld in Bauland -

Gegen den Bau einer Schule im  Landschaftsschutzgebiet Holzen- Rosen

http://holzen-rosen.de

Reason

In Holzen-Rosen soll Im Rahmen des Umzuges der Theodor-Fleitmann-Schule das Landschaftsschutzgebiet Zum Großen Feld / Wannebachtal in Bauland umgewidmet werden. Laut dem Bundesamt für Naturschutz dienen Landschaftsschutzgebiete folgendem Zweck:

Landschaftsschutzgebiete (LSG) sind rechtsverbindlich festgesetzte Gebiete, in denen nach § 26 Abs. 1 BNatSchG "ein besonderer Schutz von Natur und Landschaft gilt.

  1. zur Erhaltung, Entwicklung oder Wiederherstellung der Leistungs- und Funktionsfähigkeit des Naturhaushaltes oder der Regenerationsfähigkeit und nachhaltigen Nutzungsfähigkeit der Naturgüter,
  2. wegen der Vielfalt, Eigenart und Schönheit oder der besonderen kulturhistorischen Bedeutung der Landschaft oder
  3. wegen ihrer besonderen Bedeutung für die Erholung erforderlich ist".

Die beabsichtigte Umwidmung in Bauland widerspricht diesen Punkten massiv und soll durch diese Petition verhindert werden.

Thank you for your support, Thomas Pillich from Schwerte
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now