Region: Saxony
Taxes

NEIN zu 4207,- €/Monat zusätzlicher Bezüge, für die Abgeordneten im sächsischen Landtag.

Petition is directed to
Landtag Sachsen
532 Supporters 353 in Saxony
3% from 12.000 for quorum
  1. Launched February 2020
  2. Time remaining 3 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir fordern einen Volksentscheid zur Höhe der Bezahlung von Abgeordneten in Sachsen!

Der Bürger als Souverän soll über die Abgeordnetenbezüge entscheiden.

Reason

Die sächsischen Abgeordneten, haben sich über 207,00 Euro/MONAT Gehalt auf 6150,00 € zugestanden. Des Weiteren haben sie die Aufwandspauschale, die nicht zu versteuern und deren Verwendung nicht nachzuweisen ist, um großzügige 4000,- € /Monat auf 10.000 € angehoben.

Unterzeichnen Sie gegen eine Erhöhung der Bezüge an sächsische Abgeordnete um 4207,00 € /Monat auf Gesamt 16.150,00 € und dass das Volk über die Höhe der Bezüge entscheiden soll.

Quellen:

P.S. Alle Summen gerundet.

Thank you for your support, Bürgerinitiative Sachsen from Arnsdorf
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Not public Lengenfeld

    5 days ago

    Ich finde die Abgeordneten haben bereits genug Geld in der Tasche. "Normalbürger" gehen für den Mindestlohn 8 und mehr Stunden am Tag körperlich arbeiten und haben keine Ahnung wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen. Es sollte langsam wirklich etwas gerechter zugehen.

  • Not public Bludenz

    on 14 Nov 2020

    Leute, die gegen vernünftige Interessen des Volkes leben und handeln, haben in der Politik nichts zu suchen. Sollten mit Nichtwahl quittuert werden. Wer so einen Lärmterror wie den Flughafen Leipzig/ Halle genehmigt, hat höchstens Sozialhilfe verdient, oder nicht mal das, damit er/sie in einer Notunterkunft am Flughafen pennen muß !

  • Not public Dresden

    on 12 Nov 2020

    Die Relation zu Renten- und Kindergelderhöhung geht völlig verloren. Diese Erhöhung hätte auch keinen Bezug zum Durchschnittslohn der Sachsen und der Leistung des einzelnen Abgeordneten für Sachsen.

  • Thomas Schmidt Markneukirchen

    on 07 Nov 2020

    Die Bezugserhöhung im sächsischen Landtag steht in keinem Verhältnis zur Lohnentwicklung in Sachsen. Besonders im ländlichen Raum wo kaum Tariflohn gezahlt wird und meistens nur der gesetzliche Mindestlohn ausbezahlt wird. Gerade jetzt, in der aktuellen Coronakrise, ist es nicht nachvollziehbar, dass Volksvertreter schon wieder die Diäten erhöh. Unglaublich !!!

  • Lutz Rothe Leipzig

    on 04 Nov 2020

    ich bin "Aufstocker" mit Gehalt. Die Bezüge & was bleibt reicht gerad noch zum (Über-)Leben. An Reparaturen/ einer neuen Brille , Besuch an kulturellen Verandstaltungen oder gar an einen Urlaub habe ich schon seit vielen Jahren vergeblich denken können. Die Berechnungen im Mietspiegel, welcher zur Wohnungssuche vom JC Leipzig zu Rate gezogen wird, ist absolut nicht Zeitgemäß. Sogar eine Richterin vom Sozialgericht gab zu, das der Regelsatz nicht ausreicht, für eine gesunde und ausgewogene, Vitaminreiche tägliche Kost. Ich fühle mich betrogen. (das ganze Lebe n erlich gearbeitet. Trotz Arbeit auf die Tagfel angewiesen und deren Schlange wird stetig größer.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/nein-zu-4207-monat-zusaetzlicher-bezuege-fuer-die-abgeordneten-im-saechsischen-landtag/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Taxes

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international