openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Nein Zu Marktverlegungen! Nein Zu Marktverlegungen!
  • Von: Markthändlerverband Leipzig e.V.
  • An: Oberbürgermeister Burkhard Jung
  • Region: Leipzig mehr
    Kategorie: Wirtschaft mehr
  • Status: Die Petition wurde eingereicht
    Sprache: Deutsch
  • In Bearbeitung
  • 5.007 Unterstützende
    4.406 in Leipzig
    Quorum für Leipzig (3.300) erreicht.

Nein Zu Marktverlegungen!

-

Der Markt gehört auf den Markt

Der Leipziger Wochenmarkt steht gleichzeitig für Tradition und ein modernes Weltbild einer immer bewusster konsumierenden Gesellschaft. Wir Händler sichern Arbeitsplätze auf dem Markt und bei Produzenten. Dennoch gefährdet die Stadt unsere Existenz. Daher protestieren wir gegen die Marktverlegungen!

Begründung:
  1. Die vielen Marktverlegungen sind weder kunden- noch händlerorientiert. Viele Kunden finden uns an den neuen Standorten nicht oder müssen lange suchen.

  2. An der Blechbüchse (Richard-Wagner-Platz) ist nur Platz für 40 Händler. Das ist kein adäquates Ausweichquartier für die über 100 Händler des Wochenmarktes.

  3. Der Wochenmarkt außerhalb des Rings ist für Kunden und Händler völlig indiskutabel. Keine Laufkundschaft für die Händler, schlechte Erreichbarkeit für die Kunden.

  4. Für uns Händler ist der Wochenmarkt kein Zubrot, sondern die Einkommensgrundlage unserer Familien und Angestellten. Jede Marktverlegung gefährdet unsere Existenz. (Warum kann z. B. Classic Open nicht zwischen Oper und Gewandhaus stattfinden? Es gäbe keine bessere Kulisse.)

Immer wieder werden wir Händler vor vollendete Tatsachen gestellt. Wir fordern eine Reduzierung der Verlegungen und Einbeziehung in die Entscheidungen!

Unterschreiben Sie diese Petition, damit es weiterhin am gewohnten Ort für alle einen Wochenmarkt geben kann, die Kunden ihre Einkäufe erledigen können und die Händler ihre Existenzen nicht verlieren! So werden gleichzeitig Arbeitsplätze gesichert und Traditionen gewahrt.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Parthenstein/OT Klinga, 02.05.2017 (aktiv bis 01.08.2017)


Neuigkeiten

openPetition hat heute eine Erinnerung an die gewählten Vertreter im Parlament Stadtrat geschickt, die noch keine persönliche Stellungnahme abgegeben haben. Bisher haben 3 Parlamentarier eine Stellungnahme abgegeben. Die Stellungnahmen veröffentlichen ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Wenn schon Marktverlegung dann auf den Augustusplatz. Daran haben sich die Kunden so einigermaßen gewöhnt. Wer sucht schon auf dem Leuschnerplatz?

CONTRA: Ich verstehe die Händler, aber 1. tritt das so oft nun auch nicht ein und 2. wo sollen dann die Veranstaltungen und anderen Märkte stattfinden, für die bisher ausgewichen wurde? Ein Marktplatz sollte auch für andere Veranstaltungen genutzt werden können, ...

CONTRA: Was wäre so schlimm an einem Standort Leuschnerplatz: direkt am Ring wenns geht auch noch mit Überdachung. Permanent hätte das schon seit 27 Jahren so sein können und keiner würde auf die Idee kommen unbedingt den Marktplatz zu belegen zumal die Entfernung ...

>>> Zur Debatte



Antworten vom Parlament

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit