Region: Potsdam
Education

Nein zur 2G-Regelung an der Universität Potsdam

Petition is directed to
Professor Dr. Oliver Günther, Präsident der Universität Potsdam
618 Supporters 124 in Potsdam
8% from 1.600 for quorum
  1. Launched 09/12/2021
  2. Time remaining 16 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Diese Petition richtet sich gegen die 2G-Regel, welche ab dem 3.1.2022 an der Universität Potsdam in Kraft treten soll. Durch diese Regelung werden Personen, die nicht gegen SARS-CoV-2 geimpft oder innerhalb der letzten 6 Monate von einer Erkrankung genesen sind, von dem Besuch der Universität ausgeschlossen.

Reason

Es steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest, in welchem Umfang alternative Online-Formate angeboten werden sollen. Unabhängig davon wird der Zugang zu Bildung auf diese Weise massiv eingeschränkt, da viele Lehrveranstaltungen in Präsenz stattfinden werden und eine Teilnahme vor Ort für Personen, welche die 2-G Bedingungen nicht erfüllen, nicht möglich sein wird.

Thank you for your support, Marcel Wachnau from Forst
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

21 hours ago

Jeder der einen tagesaktuellen, negativen Test vorweisen kann, bietet weniger Gefahr als ein Ungetesteter. Also warum sollte einem Gesunden der Zugang zu Einrichtungen verwehrt werden können?
2G Regelungen sind aus diesem Grund unlogisch und deshalb in einer gerechten Gesellschaft nicht Tragbar.

4 days ago

Weil die Regierenden mir schon lange das Gefühl geben das wir nicht in der Lage sind als Bürger selbst zu entscheiden. Bzw. wir werden nicht mehr als mündig angesehen.

7 days ago

Es ist verfassungswidrig, nicht geimpfte Studenten vom Lehrbetrieb auszuschließen

9 days ago

Weil Bildung ein unverhandelbares Grundrecht ist.
Weil es keine Diskrimminierung geben darf.

9 days ago

Es geht um die Ausbildung der jungen Menschen , die auch unsere Zukunft sichern.Das abhängig von einem Impfstatus zu machen ist in meinen Augen eine Frechheit .Die Impfung ist freiwillig und es sollte auch jeder frei entscheiden können ,ohne sich von so einem wichtigen Thema wie Ausbildung unter Druck setzen zu lassen .

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/nein-zur-2g-regelung-an-der-universitaet-potsdam/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now