openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Neues Verkehrskonzept für das Neuenheimer Feld in Heidelberg Neues Verkehrskonzept für das Neuenheimer Feld in Heidelberg
  • Von: Heike Dürr mehr
  • An: Oberbürgermeister Eckart Würzner
  • Region: Heidelberg mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 19 Tage verbleibend
  • 2.274 Unterstützende
    769 in Heidelberg
    48% erreicht von
    1.600  für Quorum  (?)

Neues Verkehrskonzept für das Neuenheimer Feld in Heidelberg

-

Wir fordern ein verlässliches Verkehrskonzept für den Klinikcampus "Im Neuenheimer Feld" in Heidelberg. Täglich kommt es hier und in der zuführenden Berliner Straße zu den Stoßzeiten morgens und abends zu nicht mehr hinnehmbaren Staus, so dass ein Erreichen des Arbeitsplatzes selbst bei frühzeitiger Abfahrt nur mit Verspätung bzw. eine pünktliche Abfahrt zu Dienstschluss nicht mehr möglich ist. Es kommt sowohl bei der An- als auch bei der Abfahrt fast täglich zu über 1-stündigen Staus.

Begründung:

Das Universitätsklinikum Heidelberg ist der größte Arbeitgeber der Stadt und wurde in den letzten Jahrzehnten fast gänzlich in das Neuenheimer Feld verlegt. Die Stadtplanung hat es wohl versäumt, hier mit der Entwicklung Schritt zu halten und entsprechende Lösungen für das stark vermehrte Verkehrsaufkommen zu entwickeln. Außer den Mitarbeitern des Klinikums sind auch Patienten und Besucher von den Verkehrsinfarkten betroffen. Sprechzeiten, Termine etc. können weder von Mitarbeitern noch von Patienten verlässlich eingehalten werden. Dies führt zu einer nicht mehr hinnehmbaren Belastung der Belegschaft. Neben dem Universitätsklinikum Heidelberg sind zahlreiche weitere Institute und Einrichtungen (z.B. Deutsches Krebsforschungszentrum, Nationales Centrum für Tumorerkrankungen, Pädagogische Hochschule, MPI) sowie Sport- und Freizeiteinrichtungen (Zoo, Schwimmbad, Olympiastützpunkt) von der Verkehrssituation betroffen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Heidelberg, 14.03.2018 (aktiv bis 13.06.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Zügiges ankommen der Pendler heißt weniger Schadstoffe für alle, weniger Geräuschbelastung für die Anwohner, weniger Stress für die pendelnden Mitarbeiter. Eine einfache Lösung wäre z.B. die Straße Im Neuenheimer Feld um eine dritten "Wechselspur" zu ...

PRO: Als Radfahrer bin ich von den Berufsverkehrproblemen zum Glück nicht betroffen (mit Ausnahme durch Falschparker auf Geh- und Fahrradwegen). Allerdings sehe ich auch dringenden Handlungsbedarf beim Verkehrskonzept, da zu Stoßzeiten v.a. für die Rettungsdienste ...

CONTRA: Ich bin selbst betroffen - ich wohne im Neuenheimer Feld. Die einzige Möglichkeit hier etwas zu verbessern, ist durch den Ausbau des ÖPNV - also Autos raus aus dem INF - es muss eine schnelle Verbindung vom Bahnhof ins Neuenheimer Feld her - vielleicht ...

CONTRA: Ein neues Konzept für Verkehrsfluß im NF ist sicher sinnvoll. Die Petition unterschreibe ich aber nicht, da sie sich nicht nur an den OB richten sollte. Alle am Masterplan für das NF Beteiligten sind gefordert, gemeinsam und konstruktiv Verbesserungen ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Als Angestellter im Neuenheimer Feld sehe ich das aktuell unzureichende Verkehrskonzept täglich 2x. Ich bin Fahrradfahrer zu jeder Jahreszeit und stehe dadurch selbst nicht im Stau. Ab einer gewissen Entfernung zum Arbeitsplatz ist dies jedoch nicht ...

Es ist sehr dringend, dass die Verkehrssituation zügig entspannt wird, da sie schädlich für das Klinikum und für Heidelberg ist.

Ich bin selbst Beschäftigte des Uniklinikums. War bereits vor ca. 30 jahren hier in heidelberg zum Studieren. Seitdem hat sich verkehrstechnisch rein gar nichts geändert. Das Verkehrskonzept passt in seiner Rückständigkeit keinesfalls mehr zu dem son ...

Ich bin Mitarbeiterin der Universitätsklinik und somit Betroffene.

NAchdenken und umsetzten von alternativen Verkehrsmöglichkeiten. was spricht gegen eine Seilbahn, wie schon in anderen Städten der Welt? In Verbindung mit einem P&R vor der Stadt und einer anbindung an den Hbf.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Heidelberg vor 19 Std.
  • Nicht öffentlich Heidelberg vor 19 Std.
  • Carmen Ruiz de Almodóvar Heidelberg vor 1 Tag
  • Stefanie Guhr Heidelberg vor 2 Tagen
  • Nicht öffentlich Heidelberg vor 2 Tagen
  • Nicht öffentlich Bad Schönborn vor 2 Tagen
  • Beate Kühn Ludwigshafen vor 2 Tagen
  • Ulrike Ihrig Heidelberg vor 2 Tagen
  • Harald Wetzel-Fischer Rüsselsheim vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Heidelberg vor 3 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen