Wenn die Sicherheit Israels Staatsräson sein soll, darf es nicht bei guten Worten bleiben, sondern muss sich in der Haltung Deutschlands gegenüber einseitigen Resolutionen bei den Vereinten Nationen zeigen:

  • Frau Bundeskanzlerin, ändern Sie das Abstimmungsverhalten Deutschlands bei den Vereinten Nationen und stimmen Sie gegen Resolutionen, die einen doppelten Standard an Israel anlegen und es einseitig verurteilen.

  • Frau Bundeskanzlerin, setzen Sie ein Zeichen und lösen Sie UN Botschafter Christoph Heusgen ab.

  • Frau Bundeskanzlerin, nutzen Sie den Vorsitz Deutschlands im UN Sicherheitsrat im April 2019, um Antisemitismus und Israelhass auf der politischen Weltbühne Einhalt zu gebieten.

Reason

Kein Land wird von den verschiedenen Gremien und Sonderorganisationen der Vereinten Nationen so oft verurteilt wie der jüdische Staat, und das zum größten Teil mit Unterstützung Deutschlands. Mehr als die Hälfte aller UN Resolutionen richten sich gegen Israel, während Länder wie der Iran, Syrien oder Nordkorea, die tagtäglich die Menschenrechte verletzen, kaum bis überhaupt nicht sanktioniert werden. Damit macht sich Deutschland mit jenen Stimmen eins, die mit aggressiver Rhetorik das Existenzrecht Israels in Frage stellen, obwohl Israel die einzige funktionierende Demokratie im Nahen Osten ist.

Frau Bundeskanzlerin, ändern Sie das Abstimmungsverhalten Deutschlands bei den Vereinten Nationen und stimmen Sie gegen Resolutionen, die einen doppelten Standard an Israel anlegen und es einseitig verurteilen.

In diesem Zusammenhang ist auch das Verhalten von Christoph Heusgen als oberster Vertreter der Regierung und Botschafter bei den Vereinten Nationen nicht länger tragbar, der diesen doppelten Standard in seinem Reden und Handeln unterstützt. Wie können wir in Deutschland behaupten, dass wir alles daransetzen, Antisemitismus und Judenhass die Stirn zu bieten, wenn wir mit dieser Stimme die Antihaltungen gegenüber Israel verstärken?

Frau Bundeskanzlerin, setzen Sie ein Zeichen und lösen Sie Botschafter Christoph Heusgen ab.

Aktuell steht Israel tagtäglich unter Beschuss der Terrororganisation Hamas im Gazastreifen. Die Vereinten Nationen und ihre Gremien schweigen, so scheint es, demgegenüber. Der Versuch, die Hamas für ihre terroristischen Aktivitäten durch eine Resolution zu verurteilen, scheiterte letzten Dezember in der UN Vollversammlung.

Frau Bundeskanzlerin, nutzen Sie den Vorsitz Deutschlands im UN Sicherheitsrat im April 2019, um Antisemitismus und Israelhass auf der politischen Weltbühne Einhalt zu gebieten.

Thank you for your support, Marsch des Lebens e.V. from Tübingen
Question to the initiator

Diese Petition wurde in folgende Sprachen übersetzt

new language version

News

pro

die UNO ist schon lange ein Forum gegen Israel, das hunderte Resolutionen aufgehalst bekommen hat, und nur deswegen weil ölreiche, muslimische Staaten eine Mehrheit haben und die restlichen (bisher vom Öl abhängigen ) Staaten mit wenigen Ausnahmen dies mitgetragen haben. Deutschland hat die meisten Resolutionen bisher mitgetragen. Dies sollte dringend geändert werden! Es geht dabei um unser Wohlergehen, um unsere Sicherheit, um Gottes Wohlwollen für unser Land! Denn wer Israel segnet, der wird gesegnet! Im Moment ist Deutschland in den Wirtschaftsprognosen auf dem absteigenden Ast...

contra

Ich stehe hinter dem Menschen, nicht hinter einer Regierung. Ich habe meine ganz eigene Meinung. Ich habe damals nicht gelebt, fühle mich daher Nichtschuldig. Ich teile und empfinde Empathie mit allen die einfach nur mit anderen in Frieden,ohne Hass ,Macht und Gewalt leben wollen.Wie viele andere, verstößt auch die Regierung Israels gegen das Völkerreicht, ruht sich zwanghaft auf der Geschichte aus und meint daraus ein Anspruch auf alles zu haben. Prinzipell kaufe ich nur Kaki und keine Sharon ...Mea Culpa

Why people sign

  • 12 min. ago

    Deutschland spricht über Israel mit gespaltener Zunge. Dem Staat Israel gegenüber wird Solidarität versprochen, aber in der UNO gemeinsam mit den Israel-Feinden abgestimmt.

  • Gerhard Kirchmann Groß-Umstadt

    35 min. ago

    Es sollten keine Unwahrheiten über Israel unterstützt werden.

  • 38 min. ago

    Antisemitismus sollte nicht ein solches Ausmaß haben und es ist unsere Pflicht zu erkennen, daß Israel unsere verbündeten sind. Es kann nicht undankbarer zugehen, wenn man die eigenen Soldaten von Israel ausbilden lässt und gleichzeitig Israel verurteilt. Auch Israel verteidigt sich und versucht ihre Bevölkerung zu schützen und dafür wird es bestraft. Das darf so nicht sein

  • 1 h. ago

    Einseitige Beurteilung Israels

  • 1 h. ago

    Weil ich zu Israel stehe und mir wünsche, dass die Bundeskanzlerin ihre Stellung zu Israel neu überdenkt, denn sie steht stellvertretend für unser ganzes Volk.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/nicht-mit-meiner-stimme-un-resolutionen-gegen-israel/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON