Wie schon in den vergangenen Jahren wurde auch in diesem der „1822-Universitätspreis für exzellente Lehre“ ausgeschrieben, der insgesamt mit 30.000 € dotiert ist.

Gesucht werden herausragende Lehrpersönlichkeiten, um sie für Ihr Engagement in der Lehre mit dem 1822-Universitätspreis auszuzeichnen. Weil das Vorschlagsrecht bei den Studierenden liegt, möchten wir – eine Gruppe von Studierenden am Historischen Seminar – davon Gebrauch machen und Frau Prof. Dr. Barbara Wolbring für ihr über Jahre hinweg kontinuierliches Engagement in der Lehre auszeichnen lassen.

Begründung

Wir, eine Gruppe von Studierenden am Historischen Seminar, nominieren Frau Prof. Dr. Wolbring als Lehrende der Neueren Geschichte für den 1822-Universiätspreis für exzellente Lehre. Frau Wolbring macht sich seit über einer Dekade als besonders engagierte Lehrende am Historischen Seminar verdient: Während sie mit ihren Proseminaren bereits Mitstudierende der Studieneingangsphase mit einem reichen Fundus an Material und Methoden an das Studium der Geschichtswissenschaft heranführt, gelingt ihr in ihren Seminaren, Studiengruppen und Übungen eine enge Verbindung von Forschung und Lehre, von der die teilnehmenden Studierenden, z. B. durch erste eigene Forschungspublikationen, besonders profitieren.

Mit dem Etablieren der Texttutorien in den Proseminaren zur Einführung in das Studium der Neueren Geschichte hat Frau Wolbring die Betreuung gerade von Studienanfängerinnen am Historischen Seminar bedeutsam stärken können, indem die Studierenden beim Abfassen verschiedener Schreibaufgaben von erfahrenen Tutorinnen unterstützt werden. Zusammen mit ihrem eigenen großen Engagement in der Betreuung Studierender hat sie damit die Studienbedingungen am Historischen Seminar für alle spürbar verbessern können.

Unterstützt Frau Wolbring für ihre ausgezeichnete Lehre und ihren dauerhaften Einsatz mit Eurer Stimme!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Leonardo Dalessandro aus Frankfurt am Main
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.