openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Öffentliches Luftrecht - Nichtgewerbliche Beförderung von Fluggästen gegen Entgelt durch Vereine Öffentliches Luftrecht - Nichtgewerbliche Beförderung von Fluggästen gegen Entgelt durch Vereine
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 148 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Öffentliches Luftrecht - Nichtgewerbliche Beförderung von Fluggästen gegen Entgelt durch Vereine

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass es wie bisher auch weiterhin möglich, ist gegen Entgelt (max. Selbstkosten) Fluggäste im Rahmen von Vereinsaktiviäten mit zu nehmen. Wie z.B. in unserem Falle zur Erhaltung und Betrieb eines historischen Fluggerätes, der ANTONOW 2, dem größten Doppeldecker der Welt.Aber auch viele andere Vereine sind auf diese Einnahmen angewiesen und begeistern damit viele Menschen.

Begründung:

Wir z.B. betreiben diese schöne Aufgabe seit über 22 Jahren ohne jeden Unfall /Zwischenfall im Rahmen einer Genehmigung für die nichtgewerbliche Beförderung von Fluggästen mit Luftfahrzeugen gegen Entgelt gem. §20 1 Absatz LuftVG. Aufgrund einer EU- Verordnung sollen solche Flüge in Zukunft nicht mehr möglich sein.Eine vorübergehende Regelung laut Schreiben vom Bundeministerium für Verkehr Bau und Stadtentwicklung(Aktenzeichen LR 24/6172.2/0) vom 29-04.2013 schlägt Lösungen vor bzw. vorrübergehende Lösungen bis zu endgültigen Klärung die von verschiedenen Luftfahrtbehörden in Deutschland unterschiedlich interpretiert werden.So ist die Formulierung-Mitflüge gegen Selbstkosten innerhalb von Vereinen - nicht eindeutigund auch die FormulierungMitflüge bei gleichgerichteten Interessen im Sinne von Fahr/FluggemeinschaftSo halten wir es sehr eindeutig für eine Interessengemeinschaft wenn wir auf Flugveranstaltungen von Menschen angesprochen werden die alle gerne einen Rundflug über Ihre Gegend machen wollen.Wir weisen auch daraufhin das andere Länder den Begriff gewerblich logisch behandeln und anwenden.Immer dann wenn eine Gewinnabsicht dahinter steht und nicht die Tätigkeit z.B. eines Vereines der seine Flugtätigkeit auch anderen zugänglich machen will.

26.05.2013 (aktiv bis 07.07.2013)


Neuigkeiten

Pet 1-17-12-961-053364Öffentliches Luftrecht Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 20.03.2014 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen entsprochen worden ist. Begründung Mit der Petition soll erreicht ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen