• Von: Lothar Eschrich-Käpplinger mehr
  • An: Bürgermeister Reinhold Pillich
  • Region: Wegberg mehr
    Kategorie: Familie mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 399 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

OGS Wegberg Arsbeck

-

Erweiterung der Küche in der OGS Wegberg Arsbeck.

Die OGS Arsbeck betreut aktuell 160 Kinder. Tatsächlich hat die Küche der OGS aber nur eine Kapazität und Freigabe bis 50 Kinder.

Begründung:

Der OGS wird seit einigen Jahren von Seiten der Stadt ein Ausbau der Küche in Aussicht gestellt. In der letzten Sitzung des Haushaltsausschusses der Stadt Wegberg wurde dieser Ausbau jedoch mit einem Sperrvermerk versehen. Die Leitung der Schule beabsichtigt deswegen nunmehr den OGS-Betrieb nicht unerheblich zu beschränken.
Wir wollen nicht, dass viele Kinder nicht mehr im Offenen Ganztag betreut werden können. Wir setzen uns mit dieser Unterschriftensammlung für den Erhalt einer guten Betreuung unserer Kinder ein und fordern Politik und Verwaltung auf, dafür Sorge zu tragen, dass die Küche dieses Jahr noch ausgebaut wird, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Wegberg, 31.03.2014 (aktiv bis 06.04.2014)


Neuigkeiten

Guten Morgen, vielen Dank für die rege Teilnahme. Unser Protest und die Einbeziehung der lokalen Politiker waren ein voller Erfolg. Die Küche der OGS wird, wie vielen schon bekannt sein sollte, erweitert.

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Die OGS der KGS Arsbeck ist hervorragend - ein Vorzeigemodell. Angagierte, qualifizierte Mitarbeiter organisieren einen absolut perfekt strukturierten Tagesablauf der den Kindern die Möglichkeit bietet die Zeit, in der sie nicht von ihren Eltern betreut ...

PRO: Die Arsbecker Grundschule hat glücklicherweise die räumlichen Möglichkeiten so viele Kinder in der Betreuung aufzunehmen. Die Das OGS Personal hat hervorragende Leistung gezeigt in der Logistik! Das einzige was fehlt ist eine Küche, die diese Kapazitäten ...

CONTRA: Dann schickt doch als "Wildenrather" eure Kinder auch in unsere Schule. Hab von vielen schon gehört ist alles schlecht in arsbeck und ich musste bis letztz woche zittern das mein sohn doch nach wildenrath kommt

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink