openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Opfer psychischer Gewalt entschädigen Opfer psychischer Gewalt entschädigen
  • Von: tschischik natalia (Frau) mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 69 Tage verbleibend
  • 66 Unterstützende
    60 in Deutschland
    0% erreicht von
    110.000  für Quorum  (?)

Opfer psychischer Gewalt entschädigen

-

Auch Opfer psychischer Gewalt entschädigen. Anwendungsbereich des Opferentschädigungsgesetzes auf Fälle psychischer Gewalt zu erweitern

Begründung:

"Im Koalitionsvertrag wurde das Ziel vereinbart, im Opferentschädigungsgesetz den veränderten gesellschaftlichen Entwicklungen und Erkenntnissen auch im Bereich psychischer Gewalt Rechnung tragen zu wollen. Das muss nun umgesetzt werden." Das Bundessozialgericht hatte schon 2011 ausgeführt, dass der Gesetzgeber den Zielen des europäischen Übereinkommens über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten entsprechen würde, wenn er Opfer psychischer Gewalt in den Schutzbereich des Opferentschädigungsgesetzes einbeziehen würde. Opfer von Gewalttaten erhalten bei psychischen Störungen derzeit nur Leistungen nach dem Opferentschädigungsgesetz, wenn sie nachweisen können, dass die psychische Belastung durch die Straftat verursacht worden ist. Dies stößt im Einzelfall auf erhebliche SchwierigkeitenPsychische Gewalt führt in einer erheblichen Anzahl von Fällen zu schweren seelischen Belastungen und Erkrankungen. Auch Bedrohungen sind Formen psychischer Gewalt

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

vellmar, 06.02.2017 (aktiv bis 05.08.2017)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Psychische und physische staatliche Gewalt gegen Randgruppen und sogenannte sozial Schwache der alltägliche Faschismus

Bin selbst betroffen, seit 16 Monaten in Behandlung, als Folge von Missbrauch

Opfer sollten IMMER mehr Hilfemöglichkeiten bekommen als Täter

Mir ist diese Petition wichtig, da ich innerhalb von 2 Jahren 2 Mal von vermutlich ausländischen Straftätern Opfer geworden bin. Ich konnte aufgrund von Angst vor sofortiger Psychiatrisierung wegen bereits vorhandener psychischer Erkrankung keine An ...

Weil es zu viele Menschen gibt, denen es deswegen schlecht geht

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Jf Keller Freiburg vor 2 Tagen
  • Nicht öffentlich Vellmar vor 4 Tagen
  • Nicht öffentlich Köln vor 6 Tagen
  • Nicht öffentlich Berlin am 13.05.2017
  • Benjamin R. Lütjenburg am 07.05.2017
  • Nicht öffentlich Hamburg am 04.05.2017
  • Nicht öffentlich Halle (Saale) am 02.05.2017
  • Nicht öffentlich Leverkusen am 29.04.2017
  • Nicht öffentlich Bad Überkingen am 27.04.2017
  • Jessica B. Bruchmühlbach-Miesau am 26.04.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 m.ok.ru    E-Mail    ok.ru    Facebook  

Unterstützer Betroffenheit