Wir möchten, dass alle Menschen mit der deutschen Staatsbürgerschaft standardmäßig, mit dem 18. Lebensjahr Organspender werden.

Jeder Mensch über 18 Jahre sollte wenigstens einmal im Leben darüber nachdenken, seine Organe nach dem Tod zu spenden. Dabei sollte man beachten, dass man keine Entscheidung auf Lebenszeit trifft: Eine Organspende ist eine freiwillige Sache, somit können jederzeit Änderungen vorgenommen werden.

Orsak

Die Bereitschaft zur Organspende in Deutschland lässt nach. Es gibt Einzelfälle, die zeigen, wie dringend Organspenden benötigt werden, um Menschen das Leben zu retten.

Als Organspender könnte man mit dem Herz, der Lunge, der Leber, den beiden Nieren, der Bauchspeicheldrüse, dem Dünndarm und dem Gewebe sieben unterschiedliche Leben retten kann. Diese Spende ist in Deutschland erlaubt, sobald man "hirntot" ist.

Diejenigen die nicht einverstanden wäre sollten sich nach dem 18. Lebensjahr als nicht Organspender bekannt geben.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Marvin Flüthmann Från Neuenkirchen
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Hallo: Ich bin dagegen, weil Hinrtote Menschen nicht tot sind. Menschen, die ihre Organe spenden, müssen sich bewusst sein, dass die Spender Schmerz empfinden. Bitte informieren Sie sich genau, bevor Sie diese Petition unterschreiben. Mit freundlichen Grüßen, dificae https://initiative-kao.de/hirntote-sind-nicht-tot-meine-erfahrungen-mit-dem-sogenannten-hirntod/ http://www.organosprotection.com/vivisektion.html