Traffic & transportation

Parkraumknappheit beheben!

Petition is directed to
Oberbürgermeister Thomas Kiechle
46 Supporters 6 in Kempten (Allgäu)
Collection finished
  1. Launched September 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Für alle Schüler, welche die Berufs- und Technikerschulen in Kempten besuchen, entfacht jeden Tag ein neuer Kampf um einen Parkplatz.

Wir fordern, dass eine Lösung geschaffen wird, um Schülerinnen und Schülern, die nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen können, kostengünstige Parkmöglichkeiten zu bieten.

Reason

Nicht alle Schüler können, gerade in Hinsicht auf den großen Einzugsbereich der Berufs- und Technikerschulen in Kempten, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum täglichen Schulbetrieb anreisen.

Es besteht eine akute Parkplatzknappheit, die durch unverständliche Verwaltungsbeschlüsse nicht gelindert, sondern sogar verschärft wird.

Dies verursacht nicht nur gerechtfertigte Frustration, sondern fördert unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen ordnungswidriges Verhalten, da keine andere Option eröffnet wird, als das Fahrzeug widerrechtlich abzustellen. Auch sind die Kosten für die üblichen Parkhäuser so hoch, dass diese nicht in Einklang mit dem Verdienst der Schülerinnen und Schüler gebracht werden kann.

Dieser Zustand ist einer Stadt wie Kempten nicht würdig. Wer sich zum regionalen Mittelpunkt des beruflichen Lernens erklärt, steht auch in der Pflicht den Schülerinnen und Schülern ein Gesamtpaket für frustfreies Lernen anzubieten.

Lösungen, die vorstellbar sind :

  1. Es werden mit den Betreibern örtlicher Parkhäuser Übereinkommen getroffen. Es soll eine angemessene Anzahl an Parkplätzen in Zeiten des Schulbetriebs für Schüler reserviert werden. Um einen Leerstand aber so gering wie möglich zu halten, nur bis zum letzten Unterrichtsbeginn der Schülerinnen und Schüler. Im restlichen Zeitraum des Tages sollen die Parkplätze der allgemeinen Bevölkerung zur Verfügung stehen.

  2. Es wird Parkraum in Sinne eines Parkhauses geschaffen. Man darf nicht vergessen, dass Boden in Deutschland sehr knapp ist. Deswegen ist als andere Option ausschließlich ein Parkhaus in Erwägung zu ziehen. Es wäre unverantwortlich Parkraum in der Fläche, statt in der vollen Ausnutzung des Volumens zu bauen.

Thank you for your support, Michael Herzau from Kempten
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now