openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Pedition für eine Verlegung von Mandana Hemmat Esfeh von der GU Bayreuth nach Würzburg Pedition für eine Verlegung von Mandana Hemmat Esfeh von der GU Bayreuth nach Würzburg
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Behörden aus Bayreuth
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Minderheitenschutz mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 220 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Pedition für eine Verlegung von Mandana Hemmat Esfeh von der GU Bayreuth nach Würzburg

-

Die Iranerin Mandana Hemat Esfeh ist seit längerer Zeit in der Gemeinschaftsunterkunft in Bayreuth untergebracht. Sie hat unter anderem über mehrere Wochen am Protest der Flüchtlinge in Würzburg teilgenommen. Auch sie entschied sich nach dem Selbstmord von Mohammed Rhasepar ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und für sich und andere Menschen zu kämpfen! Mohammed Rahsepar hatte sehr ähnliche Gründe für seinen Selbstmord wie Mandana.

Nun ist das Protestzelt in Würzburg abgebaut, die Flüchtlinge sind nach Berlin marschiert und Mandana musste, mit der Drohung das Sorgerrecht ihrer Tochter entzogen zu bekommen, falls sie nicht wieder nach Bayreuth geht, zurück.

Begründung:

Mandana leidet in der Gemeinschaftsunterkunft Bayreuth an schweren Depressionen, ihr mentaler und physischer Zustand ist schlecht. Unabhängige Ärzte in Bayreuth sowie Würzburg bestätigen dies. Nun hat sie einen Umverteilungsantrag bei den zuständigen Behörden eingereicht, um nach Würzburg ziehen zu dürfen, da sie während des Protestes in Würzburg Freunde gefunden hat und dies möglicherweise ihren Gesundheitszustand rapide verbessern würde.

Sie hofft nun sehr, das möglichst viele Stimmen gesammelt werden umbei den Behörden Druck aufzubauen, das der Antag positiv bewertet wird. Helfen sie mit und geben Sie ihr Ihre Stimme!" Danke!;)

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Karlstadt, 07.12.2012 (aktiv bis 17.01.2013)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail    Websuche    Facebook  

aktuelle Petitionen