Faires Steuersystem!

Begründung

Strafe zahlen, weil man einen freundlichen Mitbewohner hat, der einen täglich an die frische Luft führt, mit seinem freundlichen Wesen gute Laune verbreitet und Alarm schlägt, wenn Gefahr droht? Stellen Sie sich eine Gemeinde ohne Hund vor!?

Er schützt vor physischer und psychischer Krankheit - spart bei den Krankenkassen und der Polizei Kosten ein. Deutschland ist eines der wenigen Länder, in dem diese Steuer noch erhoben wird. Sie stammt aus dem Mittelalter und galt damals als "Luxussteuer" - von Luxus kann bei den heutigen Hundehaltern jedoch keine Rede sein. Indem die Liebe zum Tier besteuert wird, nimmt Deutschland jährlich ungerechtfertigterweise große Summen ein, von den so 'netten' Hundebesitzern, die, wie es scheint, gerne zahlen. Soll der Zweck einer Hundesteuer dazu dienen, dass eine Gemeinde nicht von Hunden übervölkert wird, gibt es eine einfache Lösung:

Hundesteuer ab dem 3. Hund! (ausgenommen gefährliche Hunde!)

PS: In fast keinem anderen Land gibt es mehr Hundesteuer, nur noch in Österreich und Namibia: In Dänemark wurde die Steuer 1972 abgeschafft, in Frankreich 1979, in Großbritannien 1990 (in beiden Ländern gibt es weitaus mehr Hunde als in Deutschland), in Schweden 1995. In den folgenden Jahren wurde die Hundesteuer auch in Belgien, Spanien, Italien, Griechenland, Ungarn und Kroatien eleminiert.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Claudia Müller aus Hürtgenwald
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterscheiben

  • am 23.06.2018

    Vielleicht ziehen andere Gemeinden nach

  • Nicht öffentlich Hürtgenwald

    am 23.06.2018

    Die Hundesteuer ist sowieso absurd. Wenn grundsätzlich auch alle Tierschutzhunde, nicht nur aus dem TH Düren, davon ausgeschlossen wären, wäre es ja schon um einiges fairer, aber hier wird ja jedes Jahr alles teurer. Und die Hundehalter werden zusätzlich sehr diskriminiert hier im Gemeindegebiet.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/petition-an-die-gemeinde-huertgenwald-hundesteuer-erst-ab-dem-3-hund/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON