"Ich als Teil der Studierendenschaft der Goethe-Universität Frankfurt finde die Mensapreiserhöhung nicht hinnehmbar. Wir Studierenden müssen hier in Frankfurt ohnehin hohe Lebenshaltungskosten wie enorm hohe Mieten tragen und die Mensa gehört zu den teuersten bundesweit. Zum Sommersemester 2014 wurde zudem der Semesterbeitrag um 10 Euro erhöht, eine weitere Erhöhung ist bereits in Planung. Ich erwarte von einem Studierendenwerk, dass es den finanziellen Druck, der auf den Studierenden lastet, reduziert. Es kann dieser Aufgabe jedoch nur nachkommen, wenn es ausreichend Geld vom Land erhält. Die Studierenden können die Kosten nicht selbst tragen. Ich fordere deshalb eine Ausfinanzierung der Studierendenwerke in Hessen, damit diese ihren Aufgaben nachkommen können und den Studierenden eine günstige Grundversorgung bieten können."

Reason

s.o.

Thank you for your support

News

  • Liebe Unterzeichner*innen,

    Wir möchten euch gerne über die neuesten Entwicklungen informieren , die wir auch als Pressemitteilung gestern versendet haben (s.u.).

    Wie am Betreff "in Bearbeitung" zu sehen, haben wir inhaltlich leider noch keinen Erfolg, das Dekanat will wieder ein Veto einlegen (s.u.). Erfolg haben wir jedoch bzgl. rechtlicher Schritte, die nun eingeleitet werden (s.u.).

    Bitte verbreitet die Petition nach wie vor weiter, denn nun wird die Entscheidung wohl beim nächsten Fachbereichrat liegen, bis zu dem noch etwas Zeit ist. Bei diesem würden wir gerne die Anzahl an Unterschriften präsentieren und hoffen, dass viele Menschen vorbei kommen, um uns zu unterstützen - wir informieren euch nochmal über den Termin. Der FBR tagt... weiter

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.