Region: Hamburg
Welfare

Petition gegen Sperrung der Zufahrt zur Aussichtsplattform am Flughafen in der Holtkoppel 100.

Petition is directed to
Bezirksamt Nord
2.483 Supporters 1.299 in Hamburg
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched August 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Die Anwohnerinitiative „Holtkoppel“ verlangt mit der Unterstützung der politischen Parteien SPD, CDU, Die Linken und den Grünen die Zufahrt zur Aussichtsplattform des Hamburger Flughafens in der Holtkoppel 100 und des Coffee to Fly durch eine Umwidmung der Strasse in eine Fußgängerzone zu unterbinden. Eine Sperrung der Zufahrt zur Aussichtsplattform und dem Coffee to Fly soll angedacht werden ab der Straße Wrangelkoppel Ecke Holtkoppel oder Westerrode Ecke Holtkoppel. Hierzu muss unter Umständen eine geeignete Wendemöglichkeit für den Verkehr, insbesondere LKW, geschaffen werden.

Innerhalb der Wohnsiedlung befinden sich nur 50 Parkplätze, die größtenteils durch die Anwohner selbst genutzt werden. Der übrige Bereich ist als Parkverbotszone ausgewiesen. Mit Zustimmung des Hamburger Bezirksamt Nord schafft das Coffee to Fly 65 Parkpläze und bittet um die weitere Nutzung der Straße zur Aussichtsplattform, damit die Parkplätze innerhalb der Siedlung für die Anlieger frei bleiben. Zusätzlich bitten wir alle Motoradfahrer und Besitzer entsprechend getunter Fahrzeuge um äußerste Rücksichtnahme auf die Anwohner bei der An- und Abfahrt zur Aussichtsplattform und dem Coffee to Fly. Insbesondere was die Lautstärke und die Geschwindigkeit angeht. Ein entsprechender Hinweis sollte auch auf dem Internetportal der Stadt Hamburg zur Aussichtsplattform eingestellt werden.

Von Seiten der Betreiber des Coffee to Fly wurden mehrere Vorschläge für eine Neugestaltung von Parkraum vorgelegt. Mit Ihrer Unterstützung möchten die Betreiber des Coffee to Fly eine Petition einreichen, die sich für den gegeben Zustand ausspricht, um das Erlebnis bei der Aussichtsplattform für alle Besucher wie gewohnt aufrechtzuerhalten.

Reason

Die Aussichtsplattform ist Ziel vieler Besucher aus ganz Hamburg und dem Hamburger Umland. Durch eine entsprechende Maßnahme wäre eine Anreise für einen großen Teil der Besucher dieses beliebten Ortes nicht mehr in einer zumutbaren Weise gegeben. Selbst das Internet-Portal der Stadt Hamburg (www.hamburg.de) bewirbt seinerseits auswärtige Besucher bei einem Hamburgbesuch das Aufsuchen der Plattform. Die Aussichtsplattform wird sehr friedlich von Gästen aufgesucht, die nach getaner Arbeit oder zum Ausklang des Tages oder einfach mit den Kindern eine schöne Zeit dort verbringen möchten.

Die Unterzeichnenden fordern die Zufahrt zur Aussichtsplattform des Hamburger Flughafens in der Holtkoppel 100 und zum Coffee to Fly für den Kraftfahrzeugverkehr weiterhin zugängig zu halten, da die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel für auswärtige Besucher und Hamburger mit einem weiteren Anreiseweg nicht ausreichend gegeben ist. Des weiteren ist es Ziel neuen Parkraum zur Entlastung der anliegenden Wohngegend zu schaffen.

Thank you for your support, Jean-Pierre Joachimsmeier from Hamburg
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Nirgendwo bekommt man so dicht Starts und Landungen zu sehen. Fernweh garantiert.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now