Wir wollen, dass die Natur- und Umweltschule erhalten wird. Wir fordern Unterstützung der Schule seitens der Kultusbehörde. Freie Schulen sind ein wichtiger Bestandteil der sächsischen Schullandschaft und existentiell für das Dresdner Schulnetz

Begründung

Trotz fehlender Schulen, überfüllter Klassen und zu weniger Pädagogen in Dresden hat die Sächsische Bildungsagentur uns aufgefordert, unsere Natur- und Umweltschule zum 20. Juli 2012 zu schließen.

Für 32 Kinder, eine engagierte und zufriedene Elternschaft, motivierte Pädagogen – kurz eine gut funktionierende Schule – ist diese Entscheidung ein Schlag ins Gesicht.

Das Oberverwaltungsgericht Bautzen hat mit seiner Entscheidung vom 11.Juli 2012, deren Begründung uns bislang nicht bekannt ist, einer Beschwerde der Sächsischen Bildungsagentur stattgegeben und damit eine Verfügung des Verwaltungsgerichtes Dresden vom August 2011 aufgehoben. Diese Verfügung hatte die Gründung und den Betrieb der Grundschule in freier Trägerschaft erst ermöglicht.

Aus welchen Motiven auch immer die Sächsische Bildungsagentur sich bisher so vehement gegen die Neugründung unserer Schule wendet, nachvollziehbar ist das - zumal angesichts der Situation in Dresden - für uns nicht.

Im Interesse jedes einzelnen Kindes, der engagierten Eltern und Pädagogen und unseres Trägers, dem VSP Dresden e. V. – der mit seinem ambitionierten Einsatz, diese Schule erst möglich gemacht hat, sollte die Bildungsagentur schnellstens und trotz des Urteils die Schule – ggfs. unter Auflagen – genehmigen.

weitere Informationen unter: www.nus-dresden.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Liebe Unterstützer,

    Wir haben es geschafft! Mitte August haben wir von der Sächsischen Bildungsagentur den Bescheid zur Genehmigung unserer Grundschule erhalten. Damit sind wir nun eine staatlich genehmigte Ersatzschule in freier Trägerschaft. Diesen Erfolg haben wir auch Ihnen zu verdanken. Jede einzelne der 4018 Unterschriften und die vielfältigen Kommentare haben uns bestärkt und in unserem Engagement für die NUS beflügelt. Wir danken Ihnen dafür!

    Die Petition haben wir nach diesem gemeinsamen Erfolg nicht mehr eingereicht.
    Nun sind wir dabei, auch im zweiten Jahr das Natur- und Umweltkonzept unserer Schule zu gestalten, Kontakte zu knüpfen und natürlich Sponsoren zu finden. In Sachsen müssen sich freie Schulen in den ersten 4 Jahren ihres Bestehens selbst finanzieren, was eine große Herausforderung ist.

    Wir haben seit kurzem eine Spendenaktion für die Anschaffung neuer Schulspinde, die Ausstattung einer Leseecke und den Wetterschutz für unseren Waldplatz ins Leben gerufen.
    Unter www.betterplace.org/de/projects/10940-natur-und-umweltschule-neuer-jahrgang-2012
    können Sie uns direkt dabei unterstützen. Auch kleinere Beträge helfen!

    Einen unkomplizierten Beitrag zum Aufbau der Schule können Sie auch indirekt mit Ihrem nächsten
    Online-Einkauf über www.schulengel.de leisten. Hier können Sie sich als Unterstützer der NUS in Dresden registrieren und dann wie gewohnt bei dem Online-Händler Ihrer Wahl einkaufen. Dieser spendet dann einige Prozente des Erlöses direkt an unsere Schule.
    Somit könnte die nächste Spülmaschine für 500,-€ beispielsweise bestellt bei „otto“ - direkt eine 30,-€ Spende für die Schule sein.

    Sie sehen, helfen ist ganz einfach. Sagen Sie es bitte weiter!

    Wichtige Informationen über unsere Schule finden Sie weiterhin unter
    www.vsp-dresden.org oder www.nus-dresden.de.


    Nochmals vielen vielen Dank von den Kindern, Eltern und Pädagogen der
    staatlich genehmigten Natur- und Umweltschule Dresden

Pro

Leider fehlt in den Kommentaren und dem Rest der Seite die Vorgeschichte. Mit welcher Begründung hat denn das OVG die Schließung beschlossen und warum wurden überhaupt bereits Gerichte bemüht ?

Contra

Noch kein CONTRA Argument.