Der Deutsche Bundestag möge beschließen, einen Etat für die mediale Verbreitung von Online-Petitionen zur Verfügung zu stellen, um den Bekanntheitsgrad sowie die allgemeine Beteiligung an Online-Petitionen zu steigern. Diese "Werbung" soll verhelfen, die Beteiligung gerade von jüngeren politisch Interessierten zu steigern, indem sie erkennen, dass sich die Politik auch in den neuen Medien etabliert und sie somit aktiv an dieser teilhaben können.

Begründung

Online-Petitionen sind bei Weitem nicht bekannt genug und sollten deshalb besser an die Öffentlichkeit herangetragen werden. So würde der reale Wert einer Online-Petition gesteigert werden, da sich nun auch Personen beteiligen können, welche zuvor - durch den relativ niedrigen Bekanntheitsgrad - nie in Kontakt mit dieser Art der Beteiligung am politischen Geschehen gekommen wären. Dies wäre im allgemeinen Interesse der Bevölkerung, da sich Menschen mit ähnlichen oder gleichen Ideen so deutlich besser Gehör verschaffen können, denn die Beteiligung an Online-Petitionen ist eindeutig zu gering, jedoch nicht auf Grund von mangelndem Interesse, sondern auf Grund mangelnder Information über die Existenz jener Petitionen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.