• Von: Bekir Yilmaz (TGB ) mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Sicherheit mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 128 Unterstützer
    122 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

PKK Terror beenden

-

Wir appellieren an die Bundesregierung die Türkei im Kampf gegen den PKK Terror zu ünterstützen.
Unsere Werte lassen es nicht zu, dass wir zwischen Terrorgruppen unterscheiden.
Alle Terrororganisationen wie PKK, IS, Al-Kaide, Boko Haram, IRA etc sind menschenverachtend.

Wir fordern die Bundesregierung auf im Kampf gegen PKK intensive aktiv zu werden.

Begründung:

Seit 1984 hat die Terrororganisation PKK den Verlust von
40.000 Menschen zu verantworten.
PKK steht im Westen auf der Terrorliste deswegen muss sie auch mit allen Mitteln bekämpft werden.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Berlin, 17.01.2016 (aktiv bis 16.04.2016)


Neuigkeiten

Imza Kampanyasina katilimi artirmak icin es ve dostunuzla paylasmanizi rica ediyoruz...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: In Deutschland sind ehemalige PKK-Kämpfer Willkommen. Auch ohne Papiere Hartz IV und kostenlose Gesundheitsfürsorge sind gesichert. Hilfe statt Strafe das ist Grüne Politik.

CONTRA: Und an der Eskalation der Gewalt ist (ihrer Meinung nach) natürlich ausschließlich die Kurdenpartei schuld. Sie sollten zur Abwechslung auch mal ein nicht von Erdogan Korrektur gelesenes Tagesblatt nutzen und den dadurch eingeschränkten Horizont etwas ...

CONTRA: Terror, egal auf welcher Seite stoppen, einfach nur die PKK dessen zu verdächtigen, ist zu kurz gesprungen. Immerhin kämpft sie für uns gegen IS und die türkischen Konflikte mit der PKK können nicht so einfach schwarz weiß interpretiert werden. Schluss ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink