Private Krankenversicherung - Mehr Wettbewerb zwischen PKV/Wechselmöglichkeit von privat Krankenversicherten ohne Gesundheitsprüfung in gleichwertige Tarife

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
171 Supporters 171 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched April 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass es zu mehr Wettbewerb zwischen Privaten Krankenversicherungen kommt und privat Krankenversicherte ohne Gesundheitsprüfung zwischen Privaten Krankenversicherungen in gleichwertige Tarife wechseln können (analog dem Prinzip bei gesetzlichen Krankenkassen).

Reason

Es gibt ca. 9 Millionen Privat Krankenversicherte in Deutschland. Einen Wettbewerb innerhalb der PKV gibt es nur bei Neuabschlüssen und vor allem zur Akquisition junger und gesunder Versicherten. Mit zunehmendem Alter ist ein Wechsel der Krankenkasse nahezu unmöglich, da auch nur geringe Vorerkrankungen zu starken Zuschlägen auf die Versicherungsprämie bzw. Leistungs-Ausschlüssen führen würden. Damit ist ein privat krankenversicherter ein Leben lang an seine erstmalige Versicherung gebunden. Der Versicherte kann sich nicht mehr dagegen wehren, wenn eine Vergreisung seiner Tarif-Gruppe stattfindet und Prämien übermäßig ansteigen. Durch geschickte Ausgestaltung der Prämien und der Leistungszusagen ist es der Versicherung sogar möglich, ältere Mitglieder in neue Tarife derselben Versicherung zu bewegen, die deutlich schlechter sind und somit das Risiko der Versicherung reduzieren zu Lasten der Versicherten. Ebenso kann einer Verschlechterung der Betreuung und der Service-Leistung durch die Versicherung nicht durch einem Wechsel zu einem anderen Versicherer entgangen werden. Damit muss die PKV sich nicht einem zunehmenden Wettbewerb stellen. Es gibt keinen freien Markt. Das führt dazu, dass Ressourcen nicht effizient eingesetzt werden und das System für die Versicherten unverhältnismäßig teuer wird. Es findet keine Marktbereinigung statt. Jede Ineffizienz kann zu Lasten der Versicherten umgelegt werden, die sich nicht dagegen wehren können (eine Rückkehr in die GKV ist ja ebenfalls ausgeschlossen). Die einzelnen Anbieter der PKV müssen gezwungen werden, vergleichbare Tarife aufzustellen (dies würde auch zu mehr Transparenz bei den Leistungen führen, was ein weiteres Problem ist). Ein Wechsel zwischen vergleichbaren Tarifen der PKV muss ohne Gesundheitsprüfung möglich sein. Damit ist ein Wettbewerb möglich, wie es auch im System der GKV der Fall ist. Passiert das nicht, werden die steigenden Prämien nicht dem Gesundheitswesen zufließen, sondern dienen nur dazu, ineffiziente private Krankenversicherungen am Leben zu erhalten.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now