Region: Potsdam
Sports

Pro Sportplatz Remisenpark

Petition is directed to
Oberbürgermeister und SVV der Landeshauptstadt Potsdam
80 Supporters 69 in Potsdam
4% from 1.600 for quorum
  1. Launched 14/09/2020
  2. Time remaining 2 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Potsdam weist seit vielen Jahren ein erhebliches Defizit an Sportplätzen aus!

Ganz Potsdam ist aufgefordert über die Entwicklung neuer Sportplätze mitzureden.

Der Standort Remisenpark liegt verkehrsgünstig und ist durch die vielen Kinder und Jugendlichen des Bornstedter Feldes gefahrlos zu erreichen. Kurze Wege für kurze Beinen, das gilt auch für Sportplätze.

Das damit natürlich auch eine gewisse Beeinträchtigung der Nachbarschaft verbunden ist, sollte bei der Abwägung der Gemeinwohlinteressen durch entsprechende bauliche Schutzmaßnahmen berücksichtigt werden.

Dies umso mehr, da im wachsenden Potsdamer Norden und nahe der Innenstadt für den Vereins- und vereinsungebundenen Breitensport seit vielen Jahren Sportplätze fehlen!

Reason

Der Standort Remisenpark ist nicht nur für Kinder/Jugendliche aus dem Bornstedter Feld gut zu erreichen, sondern auch für die angrenzende Innenstadt, Nauener, Brandenburger und Jäger-Vorstadt bis hin zu Potsdam-West. Viele Sportstätten z.B. für Kinder und Jugendliche aus Pdm.-West befinden sich ausschließlich (!) am Stern, Schlaatz und Kirchsteigfeld. Das produziert einen unzumutbaren Reiseaufwand und Bringe- und Holdienste - der Remisenpark wäre da schon eine echte "Erlösung". Vereins-und vereinsungebundener (Breiten-) sport stehen zunehmend vor der Herausforderung, wohnortnahe sportliche Angebote zu unterbreiten. Gerade diese Wohnortnähe bildet eine wichtige Voraussetzung dafür, dass Potsdam in absehbarer Zeit eine Sportbeteiligung erreicht, die nicht länger deutlich (ca. 50%) unter dem Bundesdurchschnitt liegt. Das mit einem Sportplatz natürlich auch eine begrenzte Beeinträchtigung für die Nachbarschaft verbunden sind, sollte in der Abwägung der Gemeinwohlinteressen durch bauliche Maßnahmen berücksichtigt werden. Schutzmaßnahmen vor Lärmbelästigungen und Besucherverkehr sind selbstverständlich in der weiteren Planung zu berücksichtigen! Nach der sinnvollen Aufgabe des bisher in Aussicht genommenen Standort Lerchensteig, ist schon in der 2017 erfolgten Standort- und Alternativenprüfung „Fußballplatz im Potsdamer Norden“ – Auszug und Vertiefung für drei Standorte der Standort Remisenpark präferiert worden.

Dies gilt heute umso mehr, da im wachsenden Potsdamer Norden und nahe der Innenstadt Sportplätze dringend benötigt werden!

Thank you for your support, Andreas Menzel from Potsdam
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

Man sollte nicht unterschlagen, dass die beabsichtige Fläche aktuell bereits für diverse sportliche Aktivitäten (Bolzplatz, Discgolf, Fitness uvm.) und Naherholung genutzt wird. All das soll nun einer exklusiven Nutzung durch einen Fußballverein weichen. Schlimmer noch, dass der Umwelt- und Naturschutz hinten runterfällt. In Zeiten des ausgerufenen Klimanotstands für mich nicht vermittelbar, warum der einmalige nach BBgNatSchG geschützte Baumbestand der Streuobstwiese im Stadtgebiet diesem Vorhaben weichen soll. Hier ist es an der Stadt geeignete Ausweichflächen zu suchen.

Why people sign

  • Ellen Kray Potsdam

    7 hours ago

    Wohnortnahe Sportstätten braucht eine jünger werdende, wachsende Stadt.

  • 19 hours ago

    Weil die Kickers und Bornstedt einen richtigen Sport/- und Fußballplatz braucht.

  • 2 days ago

    Sportplätze sind seit vielen Jahren im Potsdamer Norden Mangelware und Anträge für neue Plätze finden keine Beachtung oder nicht als dringlich ersehen. Wir brauchen dringend Sportanlagen für Kinder und auch Jungendliche im Bornstedter Feld. Die Stadt sieht zu, wie der Volkspark stets verkleinert wird durch eine Irre Flut von Wohnungs-Neubau. Zum anderen können sich unsere Kinder in Potsdam nicht wie >Kinder entfalten, da sie in einer reinen Kultur- und Schlösserstadt aufwachsen und überall wo Kinder weinen, schreien, spielen und laut sind, werden sie von den entsprechenen "Bürgern" verjagt. Bitte bedenken Sie ALLE; Wir sind keine Seniorenstadt oder Stadt der Wohlhabenden. Unsere Kinder brauchen Sportstätten um sich entfalten zu können. Also: Ganz klar pro für Remisenpark

  • 2 days ago

    Sportplatz für die Kinder ist sehr wichtig!

  • 4 days ago

    Als Anwohner am Volkspark schätze ich diesen für das vielfältige Freizeitangebot. Ich unterstütze die Petition, hoffe aber, dass dadurch auch weiteres (Sport-)Vereinsleben -abgesehen- vom Fußball möglich wird. Bei dem doch sehr kinderreichen Stadtteil ist dies m.E wichtig, der avisierte Standort wäre ein guter Kompromiss. Sport ist eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für jung und alt und Vereinsleben trägt zu einer funktionierenden Gesellschaft bei, bei allem Verständnis für die Wiesenliebhaber 😀

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/pro-sportplatz-remisenpark/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Sports

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international