openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: PUBLIC VIEWING beim Southside-Festival 2014 PUBLIC VIEWING beim Southside-Festival 2014
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: FKP SCORPIO & KOKO ENTERTAINMENT
  • Region: Neuhausen ob Eck
    Kategorie: Sport mehr
  • Status: Petitionsempfänger hat nicht reagiert.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 2.206 Unterstützende
    Sammelziel erreicht

PUBLIC VIEWING beim Southside-Festival 2014

-

Wie alle zwei Jahre geht eine Welle der Begeisterung durch Deutschland, wenn die unsere Nationalmannschaft der schönsten Nebensache der Welt nachgeht.

Verschwitzte, durchtrainierte Männerkörper erfreuen die Frauen, bei Dosenbier fachsimpeln Männer über Taktik und alle zusammen rasten aus wenn Deutschland Tore schießt.

Wir möchten auch beim diesjährigen Southside nicht auf dieses Event inklusive der dadurch hervorgerufenen Bierduschen verzichten und fordern: PUBLIC VIEWING auch beim Southside 2014 für das Spiel "Deutschland - Ghana!"

=)

Begründung:

Wenn auch ihr ihr beim Southside mit der deutschen Mannschft mitfiebern wollt, dann unterschreibt und wir trinken dort alle gemeinsam das ein oder andere Dosenbier!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Freiburg, 23.05.2014 (aktiv bis 19.06.2014)


Neuigkeiten

Danke an euch, für die vielen Unterschriften. Über 2000 haben fürs Public Viewing am Southside unterschrieben. Ich habe am Montag eine Mail an FKP SCORPIO geschrieben und sie auf die Petition hingewiesen. Leider (und wie fast zu erwarten) kam ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: An einer Fußball-WM herrscht großes allgemeines Interesse! Allein dieses Argument sollte ausreichen. Die letzten EMs/WMs hat FKP auch immer eine Leinwand gestellt, weshalb man als Festivalbesucher fest damit gerechnet hat - das nennt man betriebliche ...

PRO: Die Fußball-WM schmiegt (leider nur alle 4 Jahre) ganze Nationen zusammen und es ist immer wieder schön, gemeinsam mitzufiebern. Besonders bei der WM sieht man allerhand Menschen, die das Team unterstützen, die sich sonst weniger für Fußball interessieren. ...

CONTRA: Fußball an einem Festival muss nicht sein, es war eh schon immer total nervig wenn man nirgends durchkommt, weil überall Leute im Weg standen und nicht weitergingen wegen Fußball.

CONTRA: Reicht es denn nicht wenn man in seinem restlichen Leben überall mit "SCHLAAAND" konfrontiert wird? Darf man auf einem Festival nicht einfach die Musik genießen, dem einen oder mehreren Biere fröhnen, fröhlich seine Ravioli fressen ohne von gut deutsch ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen