region: Dresden & Landkreis Meißen
Traffic & transportation

Radweg von Dresden nach Weinböhla parallel zur S81 und S80

Petition is directed to
Dresden & Sächsischer Landtag Petitionsausschuss
3.550 Supporters
Collection finished
  1. Launched December 2018
  2. Collection finished
  3. Eingereicht am 13 Mar 2019
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Ziel dieser Petition ist die zeitnahe Umsetzung einer Radwegeverbindung zwischen Dresden und Weinböhla wie es, im Rahmen der Radverkehrskonzeption 2014 des Freistaates Sachsen, in großen Teilen bereits vorgesehen ist.

Reason

Mit dem tödlichen Radunfall von Falk Schmidtgen, Leiters des Schulverwaltungsamtes in Dresden, am 27.11.2018 auf der S81 zwischen Friedewald und Auer wurde auf tragische Weise bewusst, dass Radfahrer alternativlos auf die stark befahrene Staatsstraße ausweichen müssen, um im Alltagsverkehr Ihre Ziele zu erreichen. Zur Gefahrenabwehr für Schüler, Berufspendler und Touristen ist deshalb die Umsetzung eines parallelen Radweges von besonderer Dringlichkeit.

Thank you for your support, Tobias Knibbe from Coswig
Question to the initiator

News

  • der Petitionsausschuss des Sächsischen Landtages teilte mir mit, dass die Petition nun bearbeitet wird. Es werden Stellungnahmen des zuständigen Staatsministeriums eingeholt und voraussichtlich eine Ortsbegehung durchgeführt. Als Ergebnis liegt der Vollversammlung eine Bericht mit Beschlussempfehlung zur Entscheidung vor. Die Dauer des Verfahrens ist noch offen.
    Aus gegebenem Anlass möchte ich den Unterstützern mitteilen, dass am 01.04.2019 einer unserer Mitstreiter bei einem Radunfall an der Baumwiese schwer verletzt wurde. Ein weiterer trauriger Anlass, sich als Autolenker Rücksichtsvoll zu verhalten und als Bürger für den Bau von Radwegen einzusetzen.
    Herzliche Grüße
    Tobias Knibbe

  • zur Information in unserer Sache. Am 13.03.2019 wurde die Petition mit Unterschriftenlisten an den Präsidenten des sächsischen Landtag, Herr Dr. M. Rößler, übergeben. Es waren sechs weitere Mitstreiter*innen sowie Mitglieder mehrerer Fraktionen anwesend. Engagierte Vertreter der Presse berichteten heute bereits in verschiedenen Medien mit Wort, Bild und Ton. Der Bevollmächtigte des Petitionsausschusses versprach, sich unserem Anliegen mit ganzem Eifer anzunehmen, was durchaus glaubhaft war. Mit einem Ergebnis des Verfahrens kann sicher erst in drei Monaten gerechnet werden. Bereits am 05.03.2019 fand ein Arbeitstreffen mit dem Minister für Wirtschaft und Verkehr in Sachsen, Herr Martin Dulig und den Bürgermeistern von Weinböhla... weiter

pro

Unser Sohn ist auf einem Radweg in Meissen von einem LKW erfaßt und schwer verletzt worden. Es verunglücken täglich Radfahrer in ganz Sachsen. Sachsen ist ein Autoland. Aus Unfällen werden keine ausreichenden Konsequenzen gezogen. Für den Schutz aller Radfahrer und die Verbesserung des gesamten Radwegenetzes vor allem an stark befahrenen Strassen sollte diese Petition stehen.

contra

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now