Ziel dieser Petition ist die zeitnahe Umsetzung einer Radwegeverbindung zwischen Dresden und Weinböhla wie es, im Rahmen der Radverkehrskonzeption 2014 des Freistaates Sachsen, in großen Teilen bereits vorgesehen ist.

Begründung

Mit dem tödlichen Radunfall von Falk Schmidtgen, Leiters des Schulverwaltungsamtes in Dresden, am 27.11.2018 auf der S81 zwischen Friedewald und Auer wurde auf tragische Weise bewusst, dass Radfahrer alternativlos auf die stark befahrene Staatsstraße ausweichen müssen, um im Alltagsverkehr Ihre Ziele zu erreichen. Zur Gefahrenabwehr für Schüler, Berufspendler und Touristen ist deshalb die Umsetzung eines parallelen Radweges von besonderer Dringlichkeit.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Tobias Knibbe aus Coswig
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer,
    am 09.02.2019 wird die Zeichnungsfrist der Petition beendet und ich möchte mich ganz herzlich für jede geleistete Unterschrift bedanken, meine Erwartungen wurden bereits heute weit übertroffen.
    Das LASuV in Meißen hat meine Anfrage zum Planungstand beantwortet. Für den Abschnitt S179 Moritzburg – Reichenberg laufen die Planungen zum Radwegebau, für die S81 besteht die Absicht, mit Voruntersuchungen zu beginnen.
    Der MDR hat nach einem Rundfunkbeitrag erneut Interesse an unserem Anliegen gezeigt und am 14.01.2019 einen Beitrag für den Sachsenspiegel aufgezeichnet, welcher im Verlauf dieser Woche gesendet werden soll.
    Die Gemeinde Moritzburg plant eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema Radwegeführung parallel zur S81 am 14.02.2019, um 19:00 Uhr, im Roten Haus in Dippelsdorf. Dazu lädt der Bürgermeister interessierte Bürger, Vertreter der Landesregierung, Ortsvorsteher angrenzender Gemeinden sowie Mitarbeiter des LASuV in Meißen ein, man darf gespannt sein, wer sich die Zeit nimmt.
    Es wäre wünschenswert, wenn in dieser Runde auch aktive Radfahrer sprechen od. anwesend sein könnten, welche die S80 /81 häufig nutzen oder dies unter anderen Bedingungen gern tun würden.
    Um die Platzkapazitäten für diese Veranstaltung besser planen zu können, wäre es sehr hilfreich, wenn im Vorfeld eine Rückantwort an meine Email über eine beabsichtigte Teilnahme erfolgt.
    Herzliche Grüße
    Tobias Knibbe

  • Ich wünsche uns allen Gesundheit und Frieden für 2019, wir werden unserem Ziel ein großes Stück näherkommen. Es war überwältigend, als die Marke von 1000 Unterschriften innerhalb kurzer Zeit erreicht war, herzlichen Dank an alle Unterstützer. Gemeinsam mit openPetition wurde das Sammelziel auf 2000 angehoben, es ist realistisch, spornt an und verbessert unsere Chancen. Mit so viel Rückhalt ist nun die Zeit gekommen, die Verwaltungen der angrenzenden Gemeinden sowie Menschen mit politischem Einfluss in unser Vorhaben mit einzubeziehen, Interesse wurde bereits bekundet. Herzliche Einladung an alle Unterstützer, welche dafür Kontakte herstellen können.
    Über die nächsten Schritte, sowie Informationen von allgemeinem Interesse werde ich zu gegebener Zeit informieren.

    Ihr Tobias Knibbe

Pro

Unser Sohn ist auf einem Radweg in Meissen von einem LKW erfaßt und schwer verletzt worden. Es verunglücken täglich Radfahrer in ganz Sachsen. Sachsen ist ein Autoland. Aus Unfällen werden keine ausreichenden Konsequenzen gezogen. Für den Schutz aller Radfahrer und die Verbesserung des gesamten Radwegenetzes vor allem an stark befahrenen Strassen sollte diese Petition stehen.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 14 Min.

    Sichere Radwege sind mir wichtig, sie erhöhen die Mobilität durch eigene Kraft. Das hält gesund und tut unserer Umwelt gut. Die Sicherheit dafür ist Voraussetzung, dass es viele Menschen in die Tat umsetzen.

  • vor 2 Std.

    Weil die Radfahrer für mich als Autofahrer eine massive Behinderung sowie ein Unfallrisiko darstellen. Außerdem würde ich, wenn ein Radweg vorhanden wäre, diesen ggf. selber nutzen.

  • vor 13 Std.

    Sichere Teilnahme am Verkehr auch für Fahrradfahrer.

  • Nicht öffentlich , Weinböhla

    vor 14 Std.

    Fahre selber viel mit dem Rad.

  • vor 14 Std.

    Autofahrer sehen die Radfahrer viel zu spät in der Nacht auf dieser Straße die als Landstraße eine bestimmte Geschwindigkeit zulässt. Was auch richtig ist, da es um einen Zubringer zum Flughafen und zu Arbeitsstätten handelt. Dennoch sollen Radfahrer im Sinne des Umweltschutzes respektiert und geschützt werden . Mit Radwegen!!!!

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/radweg-von-dresden-nach-weinboehla-parallel-zur-s81-und-s80/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON