• Der Empfang der Petition wurde bestätigt

    at 04 Apr 2019 12:24

    der Petitionsausschuss des Sächsischen Landtages teilte mir mit, dass die Petition nun bearbeitet wird. Es werden Stellungnahmen des zuständigen Staatsministeriums eingeholt und voraussichtlich eine Ortsbegehung durchgeführt. Als Ergebnis liegt der Vollversammlung eine Bericht mit Beschlussempfehlung zur Entscheidung vor. Die Dauer des Verfahrens ist noch offen.
    Aus gegebenem Anlass möchte ich den Unterstützern mitteilen, dass am 01.04.2019 einer unserer Mitstreiter bei einem Radunfall an der Baumwiese schwer verletzt wurde. Ein weiterer trauriger Anlass, sich als Autolenker Rücksichtsvoll zu verhalten und als Bürger für den Bau von Radwegen einzusetzen.
    Herzliche Grüße
    Tobias Knibbe

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 14 Mar 2019 18:16

    zur Information in unserer Sache. Am 13.03.2019 wurde die Petition mit Unterschriftenlisten an den Präsidenten des sächsischen Landtag, Herr Dr. M. Rößler, übergeben. Es waren sechs weitere Mitstreiter*innen sowie Mitglieder mehrerer Fraktionen anwesend. Engagierte Vertreter der Presse berichteten heute bereits in verschiedenen Medien mit Wort, Bild und Ton. Der Bevollmächtigte des Petitionsausschusses versprach, sich unserem Anliegen mit ganzem Eifer anzunehmen, was durchaus glaubhaft war. Mit einem Ergebnis des Verfahrens kann sicher erst in drei Monaten gerechnet werden. Bereits am 05.03.2019 fand ein Arbeitstreffen mit dem Minister für Wirtschaft und Verkehr in Sachsen, Herr Martin Dulig und den Bürgermeistern von Weinböhla und Moritzburg statt. Als Ergebnis wurde versprochen, noch in diesem Jahr mit ersten Vorplanungen für den gesamten Streckenabschnitt von Weinböhla bis Dresden zu beginnen, daran war noch vor wenigen Monaten nicht zu denken. Ich glaube wir können auf unseren Etappensieg sehr stolz sein und danke allen die dazu beigetragen haben.

    Ihr Tobias Knibbe (Foto Norbert Millauer)

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

    at 19 Feb 2019 21:57

    die Zeichnungsfrist endete am 09.02.2019. Mit weit über 3500 Unterschriften haben wir gemeinsam ein nicht zu erwartendes Ergebnis erzielt. Nochmals einen herzlichen Dank an alle Unterstützerinnen und Unterstützer. Die Petition wurde von mir noch nicht eingereicht, da ich das Ergebnis von zwei Terminen abwarten möchte, welche als Ergebnis unseres Einflusses stattfinden. Ein Termin war die Bürgerversammlung der Gemeinde Moritzburg zum Thema Radweg an der S80/S81 vom 14.02.2019. Herr W.-R. Meyer stellte einen Vorschlag zum Radwegeverlauf vor, welcher zwar nicht komplett parallel verläuft, dafür aber realistisch umsetzbar wäre. Diese Streckenvariante wurde von zwei Herren des Wirtschaftsministeriums mit Interesse zur Kenntnis genommen, welche versicherten, daß dem Radwegebau an Staatstrassen in Sachsen mit mehr Engagement begegnet wird. Es wurde ebenfalls betont, Herr Minister Martin Dulig, hätte sich dem von uns geforderten Vorhaben angenommen und dazu am 05.03. 2019 Bürgermeister anliegender Gemeinden zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Dies ist der zweite Termin, dessen Ergebnis ich gern abwarten möchte. Unter den Anwesenden am 14.02.2019 wurden Möglichkeiten zu einer schnell umsetzbaren Gefahrenreduktion für Radfahrer diskutiert, welche von Geschwindigkeitsbeschränkung bis Sensibilisierung durch Beschilderung reichten. Ich werde über den Fortgang weiter informieren.

    Ihr Tobias Knibbe

  • Petition in Zeichnung - Wir erreichen Etwas

    at 15 Jan 2019 23:13

    Sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer,
    am 09.02.2019 wird die Zeichnungsfrist der Petition beendet und ich möchte mich ganz herzlich für jede geleistete Unterschrift bedanken, meine Erwartungen wurden bereits heute weit übertroffen.
    Das LASuV in Meißen hat meine Anfrage zum Planungstand beantwortet. Für den Abschnitt S179 Moritzburg – Reichenberg laufen die Planungen zum Radwegebau, für die S81 besteht die Absicht, mit Voruntersuchungen zu beginnen.
    Der MDR hat nach einem Rundfunkbeitrag erneut Interesse an unserem Anliegen gezeigt und am 14.01.2019 einen Beitrag für den Sachsenspiegel aufgezeichnet, welcher im Verlauf dieser Woche gesendet werden soll.
    Die Gemeinde Moritzburg plant eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema Radwegeführung parallel zur S81 am 14.02.2019, um 19:00 Uhr, im Roten Haus in Dippelsdorf. Dazu lädt der Bürgermeister interessierte Bürger, Vertreter der Landesregierung, Ortsvorsteher angrenzender Gemeinden sowie Mitarbeiter des LASuV in Meißen ein, man darf gespannt sein, wer sich die Zeit nimmt.
    Es wäre wünschenswert, wenn in dieser Runde auch aktive Radfahrer sprechen od. anwesend sein könnten, welche die S80 /81 häufig nutzen oder dies unter anderen Bedingungen gern tun würden.
    Um die Platzkapazitäten für diese Veranstaltung besser planen zu können, wäre es sehr hilfreich, wenn im Vorfeld eine Rückantwort an meine Email über eine beabsichtigte Teilnahme erfolgt.
    Herzliche Grüße
    Tobias Knibbe

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now