Wir wollen dafür sorgen, dass die Schüler, die Rauchen sich nicht mehr vor den Lehrkräften verstecken müssen.

Begründung

Es hat keinen Sinn den Schülern das Rauchen zu verbieten, denn wenn sie nicht öffentlich Rauchen dürfen, verstecken sie sich vor den Lehrkräften und verlassen auf diesem Wege das Schulgelände. Das führt dazu, dass der Versicherungsschutz erlischt, nur weil die Schüler ihrem Bedürfnis nachgehen wollen. Deswegen sollten seperate Raucherecken auf dem Schulgelände eingeführt werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Natürlich sollte nicht in den Räumen geraucht werden, allerdings könnte man sich durch Raucherhöfe sehr viel Ärger ersparen, da man sich auch nicht immer verstecken muss. Die Lehrer nehmen das verbot teilweise zu ernst und verteilen Verweise wo es auch geht. Dadurch wird auch das Vertrauensverhältnis zwischen Lehrern und Schülern geschädigt, da man sich meist Lügen und Ausreden einfallen lässt um Strafen zu meiden. An Berufsschulen finde ich das Verbot besonders lächerlich, da viele der Schüler bereits über 18 sind und selbstständig entscheiden sollten ob sie rauchen oder nicht!

Contra

Rauchen ist ungesund und auch für andere, die drum herum stehen schädlich (passiv Rauchen). Kleinere Schüler gucken das von älteren ab. Es entsteht Gruppenzwang. Es entsteht Müll (Zigarettenstummel werden oft einfach auf den Boden geworfen)