Raumordnung und Bauplanung - Umwandlung vorhandener Toiletten-Anlagen zu Unisex-Toiletten

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
44 Supporters 44 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched 07/06/2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Die Petentin fordert, dass im Zuge der Gender-Gerechtigkeit keine separaten Toiletten mehr notwendig sind und liefert einen Änderungsvorschlag.

Reason

Eine Umwandlung vorhandener Anlagen zu Unisex-Toiletten wie folgt, ist ausreichend: - ein Vorraum mit Handwaschbecken - ein bis mehrere abschließbare Toiletten-Kabinen - ein abgeschlossener Bereich mit Urinalen (optional)Außerdem werden Kriterien für Ausnahmen (je nach Größe des Betriebs und/oder der Räumlichkeiten) erarbeitet.Unisex-Toiletten sind nicht nur kostensparend (von der Errichtung bis zur Reinigung und Instandhaltung) und gerade für kleine Betriebe/Räumlichkeiten geradezu ideal, sie sind sogar vorteilhaft im Sinne der Gleichstellung, denn alle gehen auf das selbe 'Örtchen' und müssen sich weder entscheiden noch zu erkennen geben, welchem Geschlecht sie sich zugehörig fühlen.Sich in einem gemeinsamen Raum die Hände zu waschen, sollte nun wirklich kein Problem darstellen.Es kann in niemandes Sinn sein, die Wirtschaft und die öffentliche Hand (sprich den Steuerzahler) mit unnötigen Ausgaben zu belasten.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now