Region: Bavaria
Media

Rettet Dahoam is Dahoam - Weniger absurdes Drama, mehr Dorfposse!

Petition is directed to
Bayerischer Rundfunk
30 Supporters
Collection finished
  1. Launched October 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

"Dahoam is Dahoam" handelt von Erlebnissen der Einwohner des fiktiven oberbayerischen Dorfes Lansing. Erzählt werden Geschichten aus dem Familien- und Dorfalltag, die sich unter anderem um die Gastwirtsfamilie Brunner, die Brauereifamilie Kirchleitner, Familie Bamberger und Familie Preissinger ranken.

Seit über einem Jahr entwickelt sich die Serie jedoch leider immer stärker ins negative: Handlungsstränge entwickeln sich immer weiter vom normalen Alltag des Bayerischen Dorfgeschehens weg. Es entsteht der Eindruck, dass der Produktion das bisherige Dorfleben zu langweilig war: Es werden Konflikte in die Handlungsstränge geschrieben, die nur um des Konfliktes willen über Tage oder Wochen hin ziehen - um eine Dramaturgie und künstliche Dynamik zu schaffen, wo keine nötig war. Dazwischen immer wieder vermeintlich lustige Zwischengeschichten über eine oder zwei Episoden als Gegenpol, die aber stets nach dem selben Muster ablaufen und in verschiedenen Varianten die selbe Story erzählen, wie z.B. Gerstls Frauensuche; Christian missversteht Kathy (oder andersherum), was am nächsten Tag - haha - aufgelöst wird; Vera unternimmt wieder mal Alleingänge; Josy schreibt mal wieder Strafzettel...

Das fiktive Lansing war früher einmal eine "heile" Welt im bayerischen Land. Wie im wahren Leben gab es immer wieder mal Streit oder Beziehungsschwierigkeiten - insgesamt war Lansing aber ein idyllischer Ort, in dem der normale Zuschauer sich ein Leben vorstellen könnte. Inzwischen drehen sich die Geschichten in Lansing fast ausschliesslich um Familienstreitigkeiten, Trennungen, Betrug, Rassismus und Neid. Etablierte Charaktere werden der Dramaturgie zuliebe nach belieben umgeschrieben: Herr Gerstl wird vom pedantischen, aber liebenswürdigen älteren Herrn zum liebestrunkenen Naivling. Schattenhofer wird vom dorfpolitisch engagierten Narzissten zum widerlichen Rassisten. Liebenswerte Charaktere wie Benedikt applaudieren ihm dabei zu. Sascha wird vom sympathischen Dorfrebellen zum nervigen weltreisenden Idealisten. Neue Charaktere werden nur eingeführt um Konfliktpotential zu schaffen: Die Story der Köchin Julia diente nur dazu, Gregor den Kopf zu verdrehen; Margots Rolle dient nur als Reibepunkt aller anderen Charaktere; Die Rolle der Vera zeigt fast Egoismus und ihre permanenten Alleingänge; Die Rolle des Thomas diente nur dazu, um die Ehekrise der Kirchleitners zu rechtfertigen. Figuren wie Jenny oder Pfarrer Burmann, die Potential für sympathische Storylines haben, werden nach kurzer Zeit wieder größtenteils aufgegeben.

Dass diese Entwicklung auch den Schauspielern nicht verborgen bleibt und keinen Spass macht, lässt sich am Weggang der größten Sympathieträger und Urgesteine festmachen, wie man am Beispiel der Schauspieler von Uri, Felix, Patrick, Martin, Max und Gregor sieht.

Wir möchten mit dieser Petition den Zuschauern eine Stimme geben, welche die momentane Entwicklung der Serie mit Sorge sehen. Den Zuschauern, die sich wünschen daß DiD sich wieder auf die Dinge zurück besinnt, die es erfolgreich gemacht haben. Den Zuschauern, die gerne ihr Stück "heile Welt" im Vorabendprogramm zurück haben wollen.

Reason

Die Serie "Dahoam ist Dahoam" war lange Jahre ein Ruhepol der vorabendlichen Fernsehunterhaltung. Seit mehr als einem Jahr entwickelt sie sich zur Daily Soap mit Drama und Konflikten als puren Selbstzweck.

Die Welt ist anstrengend genug wie sie ist - deshalb tat es gut, die abendliche halbe Stunde "heile Welt" als Gegenpol zu haben. Und deshalb wollen wir das "alte" DiD zurück!

Thank you for your support, Michael Kesler from Kandel
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now