Environment

Rettet das Biotop an der Pädagogischen Hochschule Freiburg

Petition is directed to
Freiburger Gemeinderat und den Oberbürgermeister der Stadt Freiburg als Kopf der Stadtverwaltung
531 Supporters 413 in Freiburg im Breisgau
Collection finished
  1. Launched October 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 22 Jan 2022
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Das Biotop an der Pädagogischen Hochschule Freiburg muss bleiben!

Die Zukunft beginnt vor unserer Haustür

Wir, eine Gruppe Littenweiler Bürger*innen, engagieren uns für den Erhalt eines ökologisch wertvollen Geländes in Freiburg-Littenweiler am Kunzenweg hinter dem Kollegiengebäude II  der Pädagogischen Hochschule Freiburg (PH) und dem Studierendenwohnheim. Ein Gebiet mit vielfältigem Baumbestand, üppigen Insektenwiesen und einem idyllischen, seerosenüberwachsenen Teich. Artenvielfalt auf kleinstem Raum. Ein Biotop und Ökogarten, wie es die Littenweilermer liebevoll nennen.

Die PH Freiburg plant aufgrund der PCB-Belastung ihrer Kollegiengebäude III und IV einen Neubau am Kunzenweg ausgerechnet auf dem eigentlichen Herzstück des Geländes zwei Neubauten mit einer geplanten Grundfläche über 2000 qm. Eine Alternative wäre das ungenutzte, verfallende PH-Parkhaus, das direkt angrenzt.

Während das Umweltamt der Stadt Freiburg über das Programm “Artenschutz in der Stadt” private Gartenbesitzer durch finanzielle Anreize animieren möchte, für mehr Biodiversität in ihren privaten Gärten zu sorgen, soll hier ein artenreiches, ökologisch wertvolles Gebiet dem Neubau der PH weichen!

Wir sprechen uns für den Erhalt dieses wertvollen Biotops aus, und bitten den Freiburger Gemeinderat, als gewählte Vertreter der Bürgerschaft, und den Oberbürgermeister, als Kopf der Verwaltung der Stadt Freiburg, zu dieser Angelegenheit Stellung zu beziehen und mit uns Littenweiler Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt zu treten.

Unsere Forderungen an die Stadt Freiburg: Stoppen Sie mit den Ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln das geplante Bauvorhaben in dieser Form! Global denken und lokal handeln ist vor allem angesichts der bestehenden Klimakrise, die längst schon in Freiburg angekommen ist, das Gebot der Stunde. Wir bitten Sie, der PH als Ausweichmöglichkeit geeignete Mietgebäude zur Verfügung zu stellen! Somit kann Zeit gewonnen werden,  um alternative, ökologisch verträgliche Lösungen zu suchen und zu finden.

 

Bitte unterstützen Sie, liebe Interessenten, mit Ihrer Unterschrift unsere oben genannten Forderungen.

Herzlichen Dank.

Reason

Es handelt sich um ein Gebiet mit vielfältigem Baumbestand, üppigen Insektenwiesen und einem idyllischen, Teich: Artenvielfalt auf kleinstem Raum.

Die Stadt Freiburg hat ein spezielles Förderprogramm für Artenschutz aufgelegt (https://www.freiburg.de/pb/1673581.html). Für dieses Areal im Besitz des Landes Baden-Württemberg gilt es anscheinend nicht.

Das betroffene Gebiet ist eine Oase: Hier sind u.a. schon Libellen, Feuersalamander und Barrenringelnattern gesichtet worden. Es hat eine wichtige Funktion als Grünriegel zwischen dem Wald, den Bächen und der Dreisam als größerem Fließgewässer. Die Wichtigkeit solcher Verbundkorridore wird in der Untersuchung "Biodiversitäts-Check Freiburg 2020" unterstrichen https://www.freiburg.de/pb/site/Freiburg/get/params_E420958143/1674194/Biodiversitaets_Check_2020_inkl_Karten.pdf

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now