Den sofortigen Stopp des Abrisses der Schwimmhalle in Kohlscheid und ein Mitspracherecht bei der Entscheidung einer Sanierung oder Neubaus des Stadtortes Herzogenrath Kohlscheid!

Begründung

Aufgrund des Abrisses wird es uns, den Bürger der Stadt Herzogenrath, an Lebensqualität fehlen. Die essenzielle Förderung des Schulsports und die Förderung der Gesundheit der Bürger liegt uns sehr am Herzen. Wir, die Bürger der Stadt Herzogenrath, wollen, dass das abwechslungsreiche Freizeitangebot erhalten bleibt, da alle Ausweichmöglichkeiten entweder zu weit entfernt oder deren Anreise zu kostenintensive sind. Wir fordern eine Mitbestimmung bei wichtigen Beschlüssen. Wir Unterzeichner sprechen uns mit unserer Unterschrift gegen den Abriss des Kohlscheider Hallenbades aus und fordern die notwendigen Schritte für eine Renovierung oder Neubaus des Hallenbades einzuleiten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Bürgerinitiativen Rettet das Hallenbad Kohlscheid aus Herzogenrath
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Guten Abend liebe Unterstützer,

    Samstag gab es einen Artikel in den Aachener Nachrichten.
    www.aachener-nachrichten.de/lokales/nordkreis/familienbad-kohlscheid-verschwindet-petition-abgelehnt-1.1548301

    Vielen Dank, an die 593 Unterstützer der Petition! ( +X da viele als Familie XY unterschrieben haben.) Ihr seid Spitze! Wir haben uns riesig über die große und positive Resonanz gefreut!

    Hier ein Update der vergangenen 2 Monate:

    Die Petition wurde am 13.01 anlässlich des Neujahrsempfang der Stadt Herzogenrath unserem Bürgermeister Christoph von den Driesch übergeben. Er nahm diese dankend an.

    Am 2. Februar stand die Petition unter Punkt 6 auf der Tagesordnung der Sitzung des Bau- und Verkehrsausschusses der Stadt Herzogenrath. Meiner Meinung nach wurde dieser Tagesordnungspunkt leichtfertig unter „belanglos“ abgefertigt und abgehandelt..

    Zwei der Ratsmitglieder wollten hierzu noch einmal das Wort ergreifen.

    Einen besonderen Dank richte ich an Dr Bernd Fasel von den Grünen. Herr Dr. Fasel fordert die Reservierung des Geländes neben dem Schwimmbad, für einen eventuellen Neubaus des Schwimmbades, da es schon wieder Gedanken gibt dieses Areal ebenfalls für die Nutzung der Wohnbebauung freizugeben.

    Bauland wird nicht billiger. Wer selber gerade baut weiß zu Genüge, dass man für Bauland in Kohlscheid weit über 200€/m² zahlen muss.
    Das Grundstück darf nicht verkauft werden, dies gilt es zu verhindern. Es gibt keinen alternativen Standort, welcher in Frage kommen könnte und im Einzugsgebiet der umliegenden Schulen liegen würde.

    Unsere neuen Forderungen für eine Zukunft mit eigenen Schwimmbad in Kohlscheid lauten:

    1. Das Grundstück neben der Halle muss dem Neubau gesichert werden.

    2. Uns Bürgern muss die Chance gegeben werden das Schwimmbad selber zu finanzieren zu können und zu dürfen.

    Auf der Facebook Seite oder unter www.schwimmhalle-kohlscheid.de/neuigkeiten/
    werde Ich dem nächst wieder aktiver berichten.

    Wer sich selber einbringen möchte kann sich auch gerne bei mir melden.

    Vielen Danke
    Max Schröter

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.