openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Rettet das Leben des kritischen Journalisten Ruzgar Movsum und seiner Familie durch Asyl Rettet das Leben des kritischen Journalisten Ruzgar Movsum und seiner Familie durch Asyl
  • Von: Dennis Grothe mehr
  • An: Härtefallkommission des Landes Rheinland-Pfalz
  • Region: Rheinland-Pfalz mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 37 Tage verbleibend
  • 126 Unterstützende
    58 in Rheinland-Pfalz
    0% erreicht von
    12.000  für Quorum  (?)

Rettet das Leben des kritischen Journalisten Ruzgar Movsum und seiner Familie durch Asyl

-

Der Zeitungsjournalist, Autor, Lyriker und Blogger Ruzgar Movsum (az.wikipedia.org/wiki/R%C3%BCzgar_M%C3%B6vs%C3%BCm) wird im Aserbaidschan verfolgt. Im Falle einer Abschiebung erwarten Ruzgar Movsum eine Inhaftierung, Folter oder die Ermordung. Regierungsnahe Personen haben seiner Frau in Aserbaidschan bereits angedroht, dass auch ihre Kinder verschwinden könnten. (www.pfalz-express.de/edenkoben-aserbaidschanischer-journalist-ruszgar-movsum-hofft-auf-asyl-wurden-verfolgt-und-bedroht/)

Die Familie Movsum (Ruzgar 32, Lala 32, Harun 3, Erich 1) lebt aktuell in der Südpfalz und bemüht sich mit einem Sprachkurs und der Suche nach einem Kindergartenplatz für Harun um eine gelingende Integration.

Ruzgar Movsum veröffentlichte unter anderem Artikel in der Zeitung Hurriyet oder auf dem online Portal Meydan TV. Korruption, strukturelle Ungerechtigkeit und gesellschaftliche Fehlentwicklungen sind die zentralen Themen seiner Arbeit.

Der Asylantrag der Familie Movsum wurde abgelehnt. Eine Klage gegen diesen Bescheid, auf der Grundlage eines Übersetzungsfehlers aus dem Aserbaidschanischen, wurde nicht zugelassen. Die letzte Chance für die Movsums ist die Härtefallkommission des Landes Rheinland-Pfalz. Um dieser Kommission aufzuzeigen, dass der einjährige Erich, der dreijährige Harun, Lala und Ruzgar Movsum in einem sehr hohen Maße von Asyl in Deutschland abhängig sind und ein großes Interesse an der Rettung dieser Familie besteht, müssen wir möglichst viele Unterschriften sammeln.

VIELEN DANK FÜR IHRE/ EURE UNTERSTÜTZUNG!

Begründung:

Die Familie Movsum wirkt mit Ausnahme der leider noch bestehenden Sprachbarriere voll integriert. Aufgrund von Ruzgar Movsums Einsatz für die Zivilgesellschaft in Aserbaidschan fällt es schwer, einen Grund zu finden, wieso man den Movsums verweigern sollte ihr Leben in Deutschland durch Asyl zu retten.

Neben seiner lebensbedrohlichen Lage leidet Ruzgar Movsum darunter, seine Fähigkeiten aktuell nicht einbringen zu können und hofft darauf, wieder den Lebensunterhalt für seine Familie bestreiten zu dürfen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Edenkoben, 24.07.2017 (aktiv bis 23.09.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Meinungsfreiheit und Pressefreiheit sind grundlegende Menschenrechte. Rugar Mosum hat sich getraut davon Gebrauch zu machen. In einem Land, dass laut "Reporter ohne Grenzen" auf Rang 162 von 180 der Pressefreiheit liegt. Nicht für sich, denn ihm ging ...

CONTRA: Eine sehr schwierige Petition. 3 von 4 Personen krank, also lt. Petitionstext wohl nicht arbeitsfähig. Die Aussagen sind nicht nachprüfbar. Ich vestehe auch nicht wirklich warum man, in Kenntnis aller Fakten, im Heimatland erst massiv Kritik übt und wenn ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Grundrechte schützen und stärken.

Meinungsfreiheit und Pressefreiheit sind grundlegende Menschenrechte. Wer verfolgt wird, weil er von diesen Rechten Gebrauch gemach hat, benötigt ein weiteres Menschenrecht: Schutz vor Verfolgung (Asyl). Es wird Zeit, dass wir diesen mutigen Mensche ...

Alle Menschen mit solchen Zielen sollten auch die Chance bekommen ohne Angst leben zu können.

Da es laut der petition um Menschenleben geht

Weil sie ein wichtiger Mensch in meinem Leben geworden ist. Und ich der Meinung bin, dass Demokratie nur durch solche Menschen weiterverbreitet werden kann

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Almut Lieske Siegen vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Puderbach vor 6 Tagen
  • Shane W. Koblenz vor 8 Tagen
  • Nicht öffentlich Koblenz vor 8 Tagen
  • Nicht öffentlich Mannheim am 07.08.2017
  • Franziska K. Graz | Österreich am 06.08.2017
  • Felicitas L. Speyer am 05.08.2017
  • Rahel L. Essen am 04.08.2017
  • Wilu F. Bobenheim-Roxheim am 04.08.2017
  • Nicht öffentlich Essen am 04.08.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook    E-Mail  

Unterstützer Betroffenheit