Region: Rheinberg
Family

Rettet den Kindergarten Vierbaum!

Petition is directed to
Stadtverwaltung Rheinberg, Dezernat I, Beigeordnete Rosemarie Kaltenbach
560 Supporters 366 in Rheinberg
Collection finished
  1. Launched October 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Kindergartenkinder sollen Ihren Kindergarten mit dem schönen Außengelände behalten dürfen! Die Stadtverwaltung Rheinberg soll sich zu Ihrem Kindergartenstandort Vierbaum bekennen und in das dortige Gebäude oder einen Neubau auf dem ungenutzen Gelände investieren.

Reason

Will die Stadtverwaltung Rheinberg Spielfläche zu Lasten unserer Kinder sparen? Der Kindergarten Vierbaum zeichnet sich durch eine großzügige Außenfläche mit Spielplatz, Hof und Baumbestand aus. Das kann man zum Beispiel hier sehen:

www.lokalkompass.de/rheinberg/c-natur-garten/sommerfest-am-staedtischen-kindergarten-vierbaum_a1201410

oder hier: www.google.de/maps/@51.5115967,6.6582186,282m/data=!3m1!1e3

Diese Außenfläche ist deutlich größer bemessen, als sie nach heutigem Verordnungsstand mindestens zu Verfügung stehen würde. Gleichzeitig hat die Stadtverwaltung seit Jahren den Erhalt des städtischen Gebäudes vernachlässigt. Nun stellt die Stadtverwaltung (Dezernat I, Beigeordnete Kaltenbach) seit Monaten den bestehenden Kindergartenstandort in Vierbaum in Frage.

  • Mal soll ein neuer Kindergarten am Orsoyerberg errichtet werden: Mit weniger Außenfläche und mehr Kindern, weil man den Standort des evangelischen Kindergartens in Orsoy gleich mit aufgeben will. Allerdings hat man kein geeignetes Grundstück! Für Frau Kaltenbach kommen nur solche Grundstücke in die engere Wahl auf denen heute Spielplätze sind, die dann für alle Kinder der Nachbarschaft wegfallen würden!
  • Mal denkt die Verwaltung laut darüber nach, ob das großzügige Gelände in Vierbaum statt für die Kinder lieber als Standort für eine Senioren-Tagespflege zu nutzen sei.
  • Die Stadtverwaltung weist zu recht darauf hin, daß der KiGa Vierbaum nicht gut an den ÖPNV angebunden ist. Warum schlägt Sie dann vor, ein neues Gebäude an anderer Stelle zu errichten anstatt die Einrichtung einer Bushaltestelle am bestehenden Kindergarten einzurichten!

Kinder und Eltern sind alarmiert! Erhaltet den Kindergarten in Vierbaum!

Thank you for your support, Matthias van der Donk from Rheinberg
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützer der Petition „Rettet den Kindergarten Vierbaum!“

    In der letzten Woche fand die Veranstaltung zur sogenannten „Bürgerbeteiligung“ der Stadt Rheinberg zu den vielen Fragen rund um KiTas im Rheinberger Süden statt. Frau Kaltenbach, die zuständige Beigeordnete der Stadt Rheinberg, stellte lange die Überlegungen ihres Hauses zu diesen Fragen vor und ließ nach meinem Eindruck auch deutliche Präferenzen erkennen. Diese waren leider erwartungsgemäß NICHT FÜR den Kindergarten am Standort Vierbaum.
    Danach konnten die vielen anwesenden Bürger zu Wort kommen. Ich habe keine einzige Stimme gehört, die sich zur Unterstützung von Frau Kaltenbachs Plänen erhoben hätte. Vielmehr äußerten sich viele positiv zum Standort Vierbaum und ähnlich... further

  • Erstmal ein riesen Dankeschön an Sie Alle, die Sie die Petition zur Rettung des Kindergartens Vierbaum unterstützen! Ohne Ihre Unterstützung hätte der Kindergartenstandort Vierbaum wahrscheinlich keine Chance.

    Mit einem ganz neutral (Achtung Ironie!) formulierten Hochglanzplakat lädt die Stadtverwaltung zu einer Bürgerinformation zum Thema KiTa im Rheinberger Süden in den Schwarzen Adler (Rheinberg, Vierbaum) am 6.11. 19:00 Uhr. Ausgerechnet an dem Tag, an dem schon lange geplant der Martinszug der Kinder des Kindergartens Vierbaum stattfindet. Wer kann da an Zufall glauben, ist die Stadtverwaltung doch selbst Träger des Kindergartens Vierbaum und damit verantwortlich für beide Termine.
    Viele der interessierten Eltern des Kindergartens können... further

Will man mehr KiTaPlätze schaffen, so bietet das Grundstück ausreichend Platz - zusätzlich zu den bestehenden Spielflächen der Kinder heute.

Das Gebäude (im Eigentum der Stadt Rheinberg) sollte Renoviert und gfls. erweitert werden. Es wurde über Jahre nicht gut Instand gehalten und entspricht nicht mehr den Anforderungen an eine moderne Kita.

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now