Region: Hamburg
Culture

Rettet den Ohrenbär!

Petition is directed to
Adrian Feuerbacher, Leiter des Radioprogramms von NDR Info, Joachim Knuth Intendant des NDR
1.178 Supporters
79% achieved 1.500 for collection target
  1. Launched 12/06/2020
  2. Time remaining 8 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir fordern das Radioformat 'Ohrenbär-Radiogeschichten für kleine Leute' wie bisher im linearen Radioprogramm des RBBs und des NDRs als Sendeplatz zu erhalten und die geplanten Sparmaßnahmen NICHT im Kinderradioprogramm zu realisieren! Die Petition richtet sich an Adrian Feuerbacher, Chefredakteur des NDR Hörfunks und die IntendantInnen des RBBs und NDRs.

Reason

Der NDR will eventuell zum Ende des Jahres den Sendeplatz von 'Ohrenbär-Radiogeschichten für kleine Leute' im linearen Analogradio einstellen, so Hamburger Abendblatt am 11.06.20 und 18.06.20:

www.abendblatt.de/kultur-live/tv-und-medien/article229340172/NDR-Hoerfunk-Chef-Radio-nimmt-fuer-Kinder-an-Bedeutung-ab.html

www.abendblatt.de/kultur-live/tv-und-medien/article229298480/NDR-Info-Live-Podcast-Ohrenbaer-Mediathek-Mikado-Kinder-Radio-Kuerzungen.html

Wir sind DAGEGEN, dass der Ohrenbär seinen Sendeplatz im linearen Radioprogramm verliert und fordern lückenlose und öffentliche Transparenz über die Kinderradiopolitik des RBBs und des NDRs, da diese öffentlich-rechtliche Sender sind.

Kinderradio hat eine Lobby. Wir, die Unterzeichnenden, sind die Lobby!

Wir sind Eltern von jungen Hörern, Autoren, erwachsene Hörer und Unterstützer einer vielfältigen Radiolandschaft für Kinder. Wir fordern gerade jetzt in der Corona-Krise dieses wertvolle Kinderprogramm langfristig zu erhalten!

Ohrenbär ist ein Traditionsformat im RBB und NDR-Radioprogramm, viele Eltern von heute sind bereits mit diesen Fomaten aufgewachsen und hören sie heute wieder mit ihren Kindern am Abend zum Einschlafen oder nach der Schule oder am Wochenende als Podcast.

Ohrenbär liefert Geborgenheit und Fantasie zum Einschlafen werktags von Montag bis Freitag.

Möchten der NDR und der RBB diese generationelle Hörerbindung unterbrechen? Die Kinder, die heute Mikado und Ohrenbär hören, sind die erwachsenen NDR und RBB -Hörer von morgen!

Sparmaßnahmen im Radiosegment für Erwachsene oder bei überzogenen Chefgehältern wären gerechter, als den guten alten geliebten Ohrenbär klammheimlich zu beerdigen.

Kinder können selbstständig und kostenfrei Ohrenbär konsumieren, einkommenschwache Familien können darauf zurückgreifen, ohne teure Hörspielstreamingdienste nutzen zu müssen.

Kostenfreie Radiokultur für die Allerkleinsten muss zugänglich bleiben (abgesehen davon, dass wir unsere GEZ Gebühren ins Kinderradio des NDR und des RBB investiert sehen wollen).

Lineares Kinderradio ist ein wichtiges Medium in der modernen Medienwelt, es regt Fantasie und Konzentration sehr viel stärker an als Bewegtbild oder PC-Spiele und ist ein ritualbildendes Moment in der wachsenden 'on demand' - Digitalisierungsgesellschaft. Ein Moment der Entschleunigung mit einem Medium, dass durch digitale Agebote gern ergänzt, nicht aber ersetzt werden soll.

Viele Sender z.B. Dlf leisten sich weiter die Kinderhörspielprogramme- eine Abschaffung ist ein falsches Signal an die Kinder und Eltern und ein Armutszeugnis für den NDR und den RBB!

Die Reichweite des Ohrenbärs ist durch die ARD Audiothek, die Webseite und Podcast-Seiten enorm gestiegen und muss ebenfalls als digitales Nachhörangebot erhalten werden.

Noch können wir etwas bewegen!

Darum unterzeichnet bitte diese Petition, um das wertvolle Kinderprogramms 'Ohrenbär' auch künftig zu erhalten.

Teilt diese Petition bitte was das Zeug hält, nur wenn wirklich VIELE protestieren gibt es eine kleine Chance diese Entscheidung des NDRs und des RBBs aufzuhalten.

Wir fordern: Die Sender sollen woanders sparen!

Thank you for your support, Katharina Schmidt-Brass from Hamburg
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Wir können uns darauf einigen, dass die Kinderradio-Sparte beim NDR 2021 anders aussehen wird als jetzt? Feuerbacher: Ja, natürlich! Unser Ziel ist doch, künftig mit weniger Geld mehr Kinder zu erreichen. Natürlich müssen wir dafür den Status quo verändern. Aber dafür treten wir den Verbreitungsweg Radio nicht von heute auf morgen und ersatzlos in die Tonne. Das würde niemand tun, der seine fünf Sinne beisammen hat. Sie werden also nicht mehr machen, aber mehr anders machen? Feuerbacher: Schöne Formulierung! Aber: Blickt man auf die Summe der Sendezeit, dann wird es sogar mehr als doppelt s

Liebe Frau Schmidt-Brass, die Behauptung in Ihrer Online-Petition, wir wollten Kindersendungen „ersatzlos streichen“, ist komplett falsch. Warum verbreiten Sie so etwas?! Gute Kinderangebote sind uns wichtig und werden es bleiben. Ziel ist: Wir wollen nicht weniger, sondern mehr Kinder erreichen. Dafür müssen wir im Digitalen noch stärker werden, können aber im linearen Radio nicht jeden(!) Sendeplatz erhalten. Das ist von „ersatzlos streichen“ himmelweit entfernt. Die Kinderredaktion bleibt bestehen! (Bitte bei Twitter weiterlesen)

Why people sign

  • Not public Hamburg

    2 days ago

    Weil sowohl der Ohrenbär als auch Mikado ein außerordentlich qualitätvolles Programm machen. Es ist wichtig für Kinder, nicht nur nur auf Monitore zu glotzen, sondern spielerisch und über das Sinnesorgan "Ohr" ihren Horizont zu erweitern.

  • 2 days ago

    Weil der Ohrenbär eine wichtige Stimme in der hiesigen Rundfunklandschaft ist.

  • 3 days ago

    Ich habe vor einem Jahr mein Schüler Praktikum beim Ohrenbär gemacht und es war ein echt schönes Erlebnis. Ich wünsche noch vielen weiteren Kindern dort ihr Praktikum machen zu können. Ebenso habe ich meine gesamte Kindheit lang abends Ohrenbär gehört.

  • 3 days ago

    Ohrenbär ist einfach Klasse! Sparen Sie gefälligst woanders!

  • 3 days ago

    Tolle Sendung, deutsches Kulturgut!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/rettet-den-ohrenbaer/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Culture

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now