Region: Walsrode
Environment

"Rettet den Wald!" - Kein Gewerbegebiet Krelinger Heide

Petition is directed to
Bürgermeisterin Helma Spöring
273 Supporters 66 in Walsrode
Collection finished
  1. Launched February 2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 30 Oct 2020
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Stadt Walsrode hat am 20.08.2019 eine Neuaufstellung des Flächennutzungsplans der Stadt Walsrode beschlossen. Im Autobahndreieck zwischen der A7 und der A27 soll demnach eine etwa 143 ha große Fläche - davon rund 95 ha Wald - als künftiges Gewerbegebiet entstehen. Vorrangig sollen sich dort Logistikunternehmen mit großen Hallen ansiedeln.

Wir setzen uns für den Erhalt der Natur- und Waldflächen und gegen die Ansiedlung von Gewerbe auf diesen Flächen ein.

Reason

Die Rodung von Natur- und Waldflächen und die Ansiedlung von Logisthallen u.a. Gewerbe hätte gravierende Nachteile:

  • Verlust von landwirtschaftlichen Flächen
  • Verlust von 95 ha Waldfläche mit all ihren positiven Leistungen für Mensch und Natur
  • Versiegelung von grundwassernahen Standorten
  • erhebliche zusätzliche Verkehrsbelastung (Krelingen ist bereits durch die nahen Autobahnen, Truppenübungsplatz und Schießplatz der Kreisjägerschaft) erheblichen Lärm- und Verkehrsbelastungen ausgesetzt
  • Zerschlagung von ländlichen und dörflichen Strukturen, einhergehende Zerstörung des Landschaftsbildes
  • Verlust der Klima-, Schadstoff-, Lärmschutz-, Wasserneubildungs- und Wasserspeicherfunktion des Waldes an der Autobahn
  • Verlust an Lebensqualität und Heimatgefühl, an touristischer Attraktivität unserer Dörfer (und damit weiterer Verlust an Einnahmequellen)

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international