• Von: Christian Didicher mehr
  • An: Bürgermeister Klaus Pleil
  • Region: Landkreis Fürstenfeldb... mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 2.200 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Rettet die Amperbrücke in Fürstenfeldbruck

-

Die Amperbrücke in Fürstenfeldbruck gehört zum Stadtbild der Stadt Fürstenfeldbruck und darf nicht abgerissen werden. Wir brauchen ohnehin keinen Schwerlastverkehr in der Innenstadt, insofern ist eine Erneuerung der Brücke nicht notwendig.

Begründung:

Bitte unterstützen Sie diese Petition, damit die Amperbrücke unter Denkmalschutz gestellt und vor dem Abriss bewahrt wird. Als Bürger haben Sie es in der Hand!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Fürstenfeldbruck, 27.04.2014 (aktiv bis 26.07.2014)


Neuigkeiten

Facebook Link falsch platziert Neuer Petitionstext: Die Amperbrücke in Fürstenfeldbruck gehört zum Stadtbild der Stadt Fürstenfeldbruck und darf nicht abgerissen werden. Wir brauchen ohnehin keinen Schwerlastverkehr in der Innenstadt, insofern ist eine ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Achtung! Zum manuellen Unterschreiben bitte zuerst die Unterschriftenbögen herunterladen (mit Barcode) und dann nach dem Unterschreiben wieder hochladen. Wenn kein Barcode erkannt wird, müssen die Stimmen leider wieder gelöscht werden! Grüße Christian ...

PRO: ich freue mich, heute hat der 500. Unterstützer die Petition unterzeichnet, vielen Dank an alle, die bisher unterschrieben haben. Bitte teilen Sie diese Website in den sozialen Netzwerken und unterstützen Sie Rettung der Amperbrücke durch Ihre Unterschrift! ...

CONTRA: Klar gehört der Schwerverkehr nicht in die Innenstadt aber das haben sich die Brucker Bürger doch so eingebrockt mit Ihrer Kurzsichtigkeit und der blöden Abstimmung gegen die Umgehung durch Deichenstegtrasse... Die Brücke gehört irgendwann neugebaut, ...

CONTRA: Die Bürger von FFB haben alle Bemühungen der Politik auf eine Umgehung verhindert. Der Erhalt der Brücke ist doch Jedem wurscht. Jetzt soll die B2 als Bundesstraße genutzt werden und alle gehen auf die Barrikaden. Immer nach dem Motto: Verteilen wir den ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink