Neuigkeiten!

Leider ist die Entscheidung seitens der Fraktionen CDU,SPD und FürVIE zugunsten von Parkplätzen und gegen den Erhalt der Bäume gefallen! Die Unterschriftenlisten wurden im Ausschuss eher abschätzig kommentiert (SPD), es gab keine weitere Debatte und eine große Koalition zog es vor, Ihre Klientel zu bedienen, anstatt auch nur irgendwie auf die Stimmen dieser Petition einzugehen.

Bleibt zu hoffen, dass sich die Menschen an diese Entscheidung erinnern werden, wenn die nächste Kommunalwahl ansteht...

In eigener Sache: Vielen Dank an allen Unterschreibenden dieser kleinen, spontan ins Leben gerufenen Petition! Gerne hätte ich mehr Zeit für diese Petition gehabt, aber aus zeitlichen Gründen konnte und kann ich leider nicht nicht mehr leisten...

Dafür bitte ich um Verständnis!

Herzlichst

Dr. Ingo W. Wolff, Dülken


Wir wollen keine Baumfällungen auf dem Alten Markt, wir wollen den bestehenden Baumbestand erhalten und ihn für die Zukunft rüsten!

Ihre Unterschrift für den Erhalt der Bäume! Am 22.02. wird im Ausschuss für Bauen, Umwelt- und Klimaschutz endgültig über die Bäume auf unserem schönen Alten Markt entschieden!

Je mehr Menschen unterschreiben, desto größer ist die Chance, dass die Fraktionen von CDU, SPD und FürVIE ihre Entscheidung vom 05.02. überdenken!

Begründung

Die Verwaltung der Stadt Viersen plant, den Alten Markt mit Hilfe von öffentlichen Geldern zu modernisieren. Nach der erst kürzlich im Ausschuss für Stadtentwicklung und -planung am 05.02. von den Fraktionen CDU, SPD und FürVIE befürworteten Vorlage (hier der Link: sessionnet.krz.de/viersen/bi/vo0050.asp?__kvonr=2842&voselect=623) der Verwaltung über die geplante Modernisierung des historischen Alten Marktes, sollen fast (außer einer Eiche direkt an der Corneliuskirche) alle Bäume auf dem Alten Markt gefällt und nur teilweise ersetzt werden. Die endgültige Entscheidung fällt am 22.02. im Ausschuss für Bauen, Umwelt- und Klimaschutz!

Begründet wird dies mit der Hoffnung, dass der Einzelhandel, die Gastronomie und vor allem Veranstaltungen mehr Platz bekommen sollen. Dafür will die Stadtverwaltung insgesamt 18 Bäume fällen und nur teilweise durch teure Großbäume ersetzen! Darunter fallen nicht nur die 9 Schwedischen Mehlbeeren, die zwischen dem Brunnen an der Corneliuskirche und dem Nordeingang des Alten Marktes stehen, sondern auch die 6 Sommerlinden an der Corneliuskirche und die 3 schönen Platanen an der Bushaltestelle, die in der Karte der Denkmalschutzsatzung für den historischen Stadtkern Dülkens sogar als prägender Baumbestand eingetragen sind!

Zwar sind die Bemühungen der Verwaltung, den Stadtkern Dülkens mit mehr Leben zu füllen, im Prinzip zu Begrüßen, aber nicht auf Kosten der gesunden und vitalen Bäume des Alten Markts!

Anstatt die vorhandenen Bäume, die den Charme und das Flair des sommerlichen Lebens auf dem Alten Markt ausmachen, durch weniger Bäume zu ersetzen, die dann auch noch durch ihre Größe extrem teuer wären (laut RP vom 08.02. 150.000 € nur für die neuen Bäume), sollte lieber in die Zukunft der bestehenden Bäume investiert werden. Damit können die Bäume den Bürgern auch in in Zeiten des beschleunigten, vom Menschen verschuldeten Klimawandels, in Zukunft Schatten und aktive Kühlung bieten, von der schönen Atmosphäre ganz abgesehen.

Die Planungen der Verwaltung werden dafür sorgen, dass die Aufenthaltsqualität des Alten Marktes dauerhaft für die Menschen verloren geht. Zugunsten von ein paar Großveranstaltungen im Jahr und Parkplätzen sollen die den Platz prägenden Bäume weichen und durch weniger, teure und stadtklimatisch wesentlich ungünstigerer Ersatzpflanzungen ersetzt werden. Nur wo sich Menschen gerne aufhalten, entstehen Impulse für Orte. Ein schattenloser und steriler Alter Markt, der Bahnhofsplatz in Viersen lässt grüßen, wäre ein weiterer Schlag gegen den Standort Dülken! Hier schlägt die Bürgermeisterin und ihre Verwaltung genau das Gegenteil davon vor, was die Bürgermeisterin in Ihrer Neujahrsrede noch forderte, nämlich mehr Bäume und weniger Autos!

Daher: Keine Baumfällungen auf dem Alten Markt in Dülken, sondern die bestehenden Bäume erhalten! Wer ebenfalls dieser dieser Meinung ist, darf hier gerne unterschreiben und diese Petition teilen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Dr. Ingo W. Wolff aus Viersen
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Liebe Rechtsaußen-Trolle, hier geht es um die Bäume! Lasst Euren Schmutz in Euren geschlossenen FB-Gruppen! Danke!

Contra

Noch kein CONTRA Argument.